„Willkommen bei der Zukunft des Gamings.“ Das ist zumindest das, was Sony gern sagt, wenn über die Next-Gen Konsole aus dem eigenen Haus gesprochen wird. Am späten Donnerstagabend enthüllte Sony endlich die PlayStation 5. Nachdem zunächst etliche hochkarätige und teils äußerst beeindruckende Titel vorgestellt worden sind, die teils exklusiv auf der PlayStation 5 erscheinen werden, gab es auch noch das finale Design der Konsole sowie zugehörige Hardware zu bestaunen.

Nach einem kurzen Rückblick, in dem Sony kurz die eigene Vergangenheit und Geschichte der PlayStation betrachtete, folgte die Vorstellung diverser Spiele, die entweder direkt zum Launch-Lineup der PS5 gehören werden oder im Laufe des kommenden Jahres das Portfolio ergänzen sollen. Dabei gab es für nahezu jeden Genre-Fan etwas Tolles zu beobachten. Egal ob Singleplayer-Action, Abenteuer, Horror, Storytelling, Couch Koop Spaß oder Sportsimulation – die Bandbreite der vorgestellten Games ist immens.

Mit insgesamt 26 Spielen, die zum großen Teil erstmals am Donnerstagabend der Öffentlichkeit präsentiert wurden, will Sony die weit über eine Million Zuschauer des Live-Events abholen und für die Next-Gen PlayStation gewinnen.

Anzeige

Alle 26 Spiele – Die große PS5 Games Show

Vom nächsten Spider-Man Teil „Miles Morales“, über PlayStation Klassiker wie Ratchet and Clank, Gran Turismo und Hitman bis hin zu neuen Exklusivtiteln wie „Project Athia“ und „Returnal“ reichte die etwas über eine Stunde dauernde Präsentation. Einige Überraschungen wie beispielsweise das neue Shooter-Projekt „DEATHLOOP“ von Bethesda rundeten das – unserer Meinung nach – runde Gesamtpaket ab.

Wir haben nachfolgend die Übersicht der vorgestellten Spiele, die ihr selbst schon bald mit dem neuen PlayStation 5 „DualSense“ Controller spielen und erleben könnt:

  1. GTA V Enhanced Edition (2021)
  2. Marvel’s Spider-Man: Miles Morales (2020)
  3. Gran Turismo 7
  4. Ratchet & Clank: Rift Apart
  5. Project Athia (PS5 Exclusive)
  6. Stray (2021)
  7. Returnal (PS5 Exclusive)
  8. Sackboy – A Big Adventure
  9. Destruction AllStars
  10. Kena: Bridge of Spirits
  11. Goodbye Volcano High (2021)
  12. Oddworld: Soulstorm
  13. GhostWire: Tokyo (2021)
  14. JETT: The Far Shore (2020)
  15. Godfall (2020)
  16. Solar Ash (2021)
  17. Hitman III – Death Awaits (Januar 2021)
  18. Astro’s Playroom
  19. Little Devil Inside
  20. NBA 2k21 (2020)
  21. Bugsnax (2020)
  22. Demon’s Souls Remake
  23. DEATHLOOP
  24. Resident Evil: Village (2021)
  25. Pragmata (2022)
  26. Horizon: Forbidden West

Den krönenden Abschluss der Vorstellungsrunde machte kein geringeres Spiel als „Horizon Forbidden West“, welches das preisgekrönte Abenteuer „Horizon Zero Dawn“ beerben soll. Wer hingegen auf einen ersten Teaser zu GTA VI gehoft hat, wurde bitter enttäuscht. Denn Sony mag Rockstar Games zwar echt gerne, aber mehr als eine GTA V Enhanced Edition für die Next-Gen Konsole im kommenden Jahr ist bislang nicht drin. Gut, wer GTA Online mag, bekommt auf der PS4 nun jeden Monat eine Million virtuelle GTA Dollar auf die Kralle – bis zum Release der verbesserten Next-Gen Version.

PlayStation 5 – Das Design

Bereits seit dem 7. April 2020 kennen wir das Design des neuen PlayStation 5 „DualSense“ Controllers. Dieser gab uns einen ersten Eindruck, in welche Richtung sich stilistisch bewegt, was die Optik der nächsten Konsolengeneration betrifft. Am Ende des Livestreams war auch endlich der Zeitpunkt gekommen, an dem Sony die Form des PS5-Gehäuses enthüllte.

Diese ist, wie bereits unschwer auf dem Titelbild zu erkennen, wie der Controller hauptsächlich in weiß gehalten und wird von schwarzen Akzenten ergänzt. Hinzu kommt die blaue LED-Belichtung, die für den nötigen futuristischen Touch sorgen soll. Doch zu Konsole und Controller gehört noch weitere offizielle Sony Next-Gen Hardware, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Mit der DualSense Charging Station, der HD Kamera, dem PULSE 3D Wireless Headset und der Media Remote Fernbedienung bilden die Elemente ein einheitliches und schlichtes Designbild. Die eigentliche Konsole gibt es „normal“ und als „Digital Edition“ ohne Laufwerk. Dadurch wird eine Außenseite schmaler und ergibt somit ein symmetrisches Bild aus der Frontansicht.

Quelle: Sony
Quelle: Sony

Das Hardware Reveal im Video:

Das gesamte Event in der Wiederholung

Wer am Donnerstagabend nicht live dabei sein konnte, kann sich das gesamte Event noch einmal in Ruhe in der ungekürzten Wiederholung ansehen. Dort bekommt ihr nicht nur die Präsentationen mit allen Details, sondern auch kurze Statements und Kommentare von Verantwortlichen, Entwicklern und weiteren beteiligten Akteuren.

Anzeige