Kurz vor Weihnachten, genauer gesagt am 20. Dezember 2019, ist die auf gestartet. In insgesamt acht Episoden erzählt die erste Staffel den Anfang des Witcher-Universums und orientiert sich dabei stark an den Büchern und Kurzgeschichten des polnischen Autors Andrzej Sapkowski. Obwohl die Handlung also vor der Zeit angesiedelt ist, in der das erfolgreiche Rollenspiel von stattfindet, hatte der Serienrelease einen direkten Einfluss auf die Spiele.

Insbesondere der dritte Teil der Witcher Saga freut sich seit der Veröffentlichung der Originalproduktion wieder über einen extremen Spielerzulauf. Am vergangenen Sonntag, 29. Dezember 2019, knackte die Spieleranzahl auf Steam sogar den Rekord, der direkt zum Launch im Mai 2015 aufgestellt wurde. Waren es vor vier Jahren maximal 92.268 Spieler, maßen die Steam Charts am Sonntagabend, 21 Uhr, 94.601 gleichzeitige Spieler in 3: Wild Hunt.

Waren es am Tag der Serienveröffentlichung noch etwa maximal 20.000 gleichzeitige Spieler, kletterte die Zahl seitdem täglich um etliche Tausend Witcher-Fans.

Über 3

In 3 dürfen die Spieler selbst in die Rolle des Hexers Gerald von Riva schlüpfen und sein Leben als einsamer Abenteurer und Monsterjäger nachempfinden. Im Spiel begegnet er zahlreichen Charakteren, die auch in der wichtige Personen darstellen. Nur sind sie im Spiel schon wesentlich älter und haben all das in Staffel 1 auf Gezeigte schon längst hinter sich.

betont im Übrigen, dass man sich in der ausdrücklich an den geschriebenen Werken und nicht an den Handlungen des Rollenspiels von orientiert. So kann es durchaus vorkommen, dass einzelne Schicksale, Ereignisse in der Geschichte und Erzählungen anders stattfinden oder dargestellt werden.

Main |

: Wild Hunt -- Killing Monsters Cinematic

: Wild Hunt - Killing Monsters Cinematic

Ein direkter Vergleich zur Einstimmung auf das Spiel und/oder die . Vielleicht gehört ihr ja auch schon zu denen, die bereits mit der oder dem fantastischen Rollenspiel beschäftigt sind. Falls die Netflix Produktion erst euer Interesse am zugehörigen Spiel geweckt hat, gibt es : Wild Hunt übrigens noch bis zum 2. Januar 2020 auf Steam um 70 Prozent im Preis reduziert. Im Rahmen des Winter Sales zahlt ihr nur 8,99 Euro statt der üblichen 29,99 Euro.