EGOSOFT, eines der führenden deutschen Spieleentwicklerstudios, wird zum Monatsende seinen aktuellen Titel X4: Foundations umfassend vergrößern. Sowohl das kostenlose große Update 3.0 als auch die erste Erweiterung, X4: Split Vendetta, werden am 31. März 2020 auf Steam und GOG veröffentlicht und bieten Weltraumspiel-Enthusiasten die perfekte Gelegenheit, die größte Weltraum-Sandbox auf dieser Seite der Galaxie neu zu entdecken oder erneut zu besuchen. Das geben die Verantwortlichen in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt.

Anzeige

Diplomatische Missionen: „Ein Hebel, die Welt zu bewegen“

Mit dem bislang größten Update seit Veröffentlichung von X4: Foundations erweitert EGOSOFT seinen aktuellen Titel unter anderem um den neuen Handlungsstrang „Ein Hebel, die Welt zu bewegen“, mit vielen neuen Missionen aus dem Bereich der Diplomatie.

Neben einem neuen freischaltbaren Spielstart und drei neuen, alleinstehenden Tutorial-Szenarien zum perfekten Einstieg für neue Piloten ins X-Universum, werden Spieler von X4: Foundations mit dem Update 3.0 auch zahlreiche neue Gameplay-Elemente erhalten, so EGOSOFT in der Ankündigung. Durch das Update 3.0 erhält X4: Foundations zudem erstmals eine französische Sprachausgabe.

Die Liste der Änderungen für Update 3.0 umfasse über 400 einzelne Einträge zu neuen Funktionen, Waffen, Sektoren, verbesserten Spieleelementen, einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und zahlreiche Fehlerbehebungen. Die vollständige Liste ist im EGOSOFT-Forum einsehbar.

Die Hauptmerkmale

  • Neuer Handlungsstrang „Ein Hebel, die Welt zu bewegen“ mit vielen neuen Missionen aus dem Bereich der Diplomatie
  • Neue Sonnensysteme zum Entdecken, Erleben und Erobern
  • Französische Sprachaufnahmen hinzugefügt
  • Neuer freischaltbarer Spielstart
  • Drei neue alleinstehende Tutorial-Szenarien inkl. einer Flugschule
  • Neue Schiffe: Paraniden Ares schwerer Jäger, Xenon T Späher, Teladi Kormoran Transporter
  • Neue virtuelle Seminare zur Weiterentwicklung der Crew
  • Neue Optionen zum Transfer von einzelnen Crewmitgliedern und größeren Gruppen
  • Neues konfigurierbares Benachrichtigungssystem
  • Andocken im Raumanzug ermöglicht
  • Optionen für polizeiliches Vorgehen in spielereigenen Sektoren
  • Mehrere neue Waffen
  • Verbesserte Grafik-Engine
  • Verbesserte Soundeffekte
  • Menü-Verbesserungen inkl. Karte, Enzyklopädie, Logische Stationsübersicht und Logbuch
  • Erweiterte Kontrolle von Drohnen und Geschütztürmen
  • Neue alternative Steuerungsvarianten inkl. Head-Tracking Systeme und „X3-Retro-Modus“
  • Sauerstoff-Anzeige, wenn Spieler im Raumanzug unterwegs ist
  • Suchfunktion im Logbuch

X4: Split Vendetta

X4: Split Vendetta ist die erste große Erweiterung für X4: Foundations und das nächste Kapitel in der Geschichte von X4. Diese Erweiterung vergrößert den Umfang des Universums enorm und führt zwei neue Split-Familienclans ein, zusammen mit deren Wirtschaft, neuen Schiffen, Waffen und Stationsmodulen.

Zusammen mit dem Update 3.0 für X4: Foundations bringt die Erweiterung X4: Split Vendetta spannende neue Missionen und Abenteuer ins Spiel. Neue Spielstarts ermöglichen eine noch vielfältigere Erfahrung in der größten Sandbox diesseits der Galaxis, erklärt EGOSOFT  weiter.

„HANDLE mit den Split-Familien oder KÄMPFE gegen sie. BAUE deine eigenen Stationsentwürfe basierend auf den neuen Modulen und DENKE sorgfältig nach auf deinem Weg durch die neuen diplomatischen Missionen.“

X4: Split Vendetta wird am 31. März 2020 auf Steam und GOG für den Preis von 14,99 Euro veröffentlicht. Es ist die erste von zwei Erweiterungen, die den Besitzern der X4: Foundations Collector’s Edition zur Verfügung stehen werden.

Die Hauptmerkmale

  • Neue Story-Missionen und Abenteuer mit zwei neuen Split-Familienclans
  • Deutliche Vergrößerung des Spieluniversums
  • Spannende neue Waffentechnologie der Split
  • Viele neue Schiffe
  • Zahlreiche neue Stationsmodule

X4: Split Vendetta – Trailer

Über die X-Spieleserie

Die Titel der X-Spieleserie sind Weltraumsimulationen, die als Actionspiele in einem lebenden, atmenden Universum gespielt werden. TRADE, FIGHT, BUILD, THINK ist die gemeinsame Schlagzeile aller X-Spiele. Die Einzigartigkeit der X-Spiele liegt in ihrer Tiefe – sie simulieren ein riesiges, echtes bottom up Universum voller NPC-Schiffe und -Stationen, einschließlich einer realistischen Wirtschaft, erklären die Verantwortlichen. Hunderte von Stationen und Tausende von Schiffen tauschen Waren untereinander aus. Die Preise ändern sich je nach Angebot und Nachfrage. Ressourcen werden abgebaut und mehrstufig verarbeitet. Diese Wirtschaft ist direkt an die Simulation großer Auseinandersetzungen in einem Universum mit dynamisch agierenden Fraktionen gekoppelt. Jede Aktion des Spielers kann große Veränderungen nach sich ziehen, heißt es in der Beschreibung.

Anzeige