Der Steam Winter 2020 ist gestartet! Im neuen Sale, der vom heutigen 22. Dezember 2020 bis zum 5. Januar 2021, 19 Uhr andauert, bekommt ihr selbstverständlich abermals etliche Spiele teils deutlich im Preis reduziert. Darüber hinaus läuft selbstverständlich weiterhin die Abstimmung über die Steam Awards 2020 in mehreren Kategorien.

Unter anderem bekommt ihr den Überraschungshit Fall Guys für 15,99 statt 19,99 Euro. Für viele ist „Control“ eines der besten Spiele des Jahres. Dieses bekommt ihr in der Ultimate Edition sogar für die Hälfte des üblichen Preises. Statt 39,99 Euro zahlt ihr hier derzeit nur 19,99 Euro. Die im Laufe des Jahres viel thematisierte Master Chief Collection von Halo komplettiert das präsentierte „Star-Lineup“ des frisch gestarteten Events. Hier zahlt ihr statt der üblichen 39,99 derzeit 23,99 Euro.

Aber auch darüber hinaus findet ihr selbstverständlich zahlreiche im Preis gesenkte Spiele. Hier lohnt sich wie in jedem Steam Sale ein Blick auf die eigene Wunschliste oder aber ausführliches Stöbern im Shop.

Zur Aktion kommt ihr hier:

https://store.steampowered.com/

Wie schon bei vergangenen Events verdient ihr durch den Einkauf im Steam-Shop während des Events sogenannte „Steam Punkte“, die ihr im Anschluss dafür investieren könnt, um euer eigenes Profil aufzuhübschen. Nachdem der Herbst-Sale 2020 zum erfolgreichsten Steam-Aktion der bisherigen Geschichte von Valves Plattform wurde, bleibt nun abzuwarten was der Winter bringt.

Die Steam Awards 2020

Alle Infos zu den Steam Awards, den Abstimmungen und wie ihr dort für was abstimmen könnt, erfahrt ihr hier:

https://store.steampowered.com/steamawards/2020/

Allgemein geht es um Preise in insgesamt zehn Kategorien:

  • Preis für „Zurücklehnen und Entspannen“
  • Preis für den besten Soundtrack
  • Preis für herausragenden visuellen Stil
  • Bestes Spiel in dem ihr schlecht seid
  • Herausragendes Spiel mit tiefgründiger Story
  • Innovativstes Gameplay
  • Besser mit Freunden
  • Werk der Liebe
  • VR-Spiel des Jahres 2020
  • Spiel des Jahres 2020