Das neue Spiel der Surviving Mars Macher hört auf den Namen „Stranded: Alien Dawn“ und soll noch in diesem Jahr in den Early Access auf Steam starten. Genauer gesagt soll es noch in diesem Monat, im Oktober 2022 losgehen. Doch bevor es so weit ist, erfolgt am heutigen Mittwoch der offizielle Gameplay Reveal zum Survival-Sci-Fi-Abenteuer.

Publisher Frontier Foundry gewährt heute gemeinsam mit Entwickler Haemimont Games einen exklusiven Einblick in die spielerische Ausgestaltung von Stranded: Alien Dawn, in dem ihr eine Gruppe von Überlebenden auf einem fremden Planeten nicht nur vor dem Tod bewahren, sondern auch langfristige Ziele verfolgen müsst.

Der Stream rund um die Planeten-Survival-Simulation Stranded: Alien Dawn wird heute, am Mittwoch, dem 5. Oktober, um 17 Uhr auf Twitch und YouTube ausgestrahlt, heißt es in der zugehörigen Ankündigung.

Stranded: Alien Dawn | Announcement Trailer

Einen ersten Blick auf Setting und grundsätzliche Spielmechaniken dürfen wir im Announcement Trailer erhaschen. Die Spielenden verwalten eine Gruppe von Überlebenden,

Was ist Stranded: Alien Dawn für ein Spiel?

In Stranded: Alien Dawn übernehmen wir die Kontrolle über eine kleine Gruppe von Überlebenden, die sich in einer feindseligen Umgebung auf einem fremden Alien-Planeten wiederfindet. Jetzt gilt es, kluge Entscheidungen zu treffen, um das Überleben nicht nur für den Moment, sondern auch langfristig sicherzustellen.

Um dieses Ziel zu erreichen, muss der simple Unterschlupf zu einem echten Technologiezentrum wachsen, in dem wir Nahrungsversorgung sicherstellen, an neuen Technologien forschen und schließlich auch Verteidigungsanlagen gegen unfreundliche Gäste bauen. Einen großen Einfluss auf unsere Spielerfahrung sollen auch zufällige Ereignisse in Bezug auf Wetter, Krisen und Begegnungen haben, die den Wiederspielwert extrem erhöhen sollen. Keine Partie Stranded: Alien Dawn soll sich gleich anfühlen.

Wie die Verantwortlichen auf der Steam-Seite der kommenden Survival-Aufbau-Strategie erklären, soll es unterschiedliche Lösungsansätze für die vielen Probleme geben, auf die Spielende im Verlauf ihrer Abenteuer stoßen werden. Es gelte immer wieder, lebenswichtige Entscheidungen zu treffen, um die Überlebenden vor Krankheit, Wetter, Hunger und Gegnern zu schützen.

Early Access und weitere Planung

Wie ihr am besten an Nahrung und Material gelangt und eure Basis weiter ausbaut, wird euch vom integrierten Tutorial erklärt. Stranded: Alien Dawn ist als reiner Singleplayer-Titel ausgelegt und erscheint noch im Oktober 2022 im Early Access auf Steam. Die Early Access-Version des Spiels soll dafür sorgen, dass man auf Grundlage des Feedbacks weiter an der Optimierung von Mechaniken und Features arbeiten könne.

Stranded: Alien Dawn soll mindestens für sechs Monate im Early Access verbleiben, auf einen genauen Zeitplan wollen sich Entwickler und Publisher derzeit aber noch nicht festlegen. Im Verlauf bis zum vollständigen Release soll weiterer Content integriert werden, unter starker Berücksichtigung des Feedbacks aus der Community. Insgesamt soll die Vollversion eine verbesserte Version der Early Access-Variante sein und mehr Tiefe bieten. Dafür werde sich auch der Preis der Vollversion leicht vom Early Access-Preis unterscheiden.