Am gestrigen Donnerstagabend wurde mit dem Auftakt des Summer Game Fest 2021 endlich die Woche aller Wochen in diesem Jahr eingeläutet, wenn es um die Enthüllung und Ankündigung neuer Videospiele geht. Bereits im Rahmen der Auftaktveranstaltung gab es auch für alle PlayStation Enthusiasten unter euch einige spannende Neuigkeiten.

Welche Games und Kooperationen ihr in absehbarer Zukunft auf eurer Plattform der Wahl – in diesem Fall die Sony PlayStation – erwarten könnt, erfahrt ihr nachfolgend.

Deviation Games und PlayStation arbeiten an einer neuen IP

Deviation Games ist ein neu gegründetes Entwicklerstudio von den Branchenveteranen Dave Anthony und Jason Blundell. Ihr Ziel ist es, „von Grund auf etwas völlig Neues zu schaffen“ und „furchtlos Innovationen zu entwickeln“, so Dave Anthony auf dem PlayStation-Blog.

Dafür arbeiten sie in Partnerschaft mit Sony Interactive Entertainment derzeit an einem komplett neuen Spiel. Bei dessen Entwicklung möchten sie auf ihre jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen, aber auch etwas Neues und Innovatives erschaffen – „ein riesiges, inhaltsreiches Spiel mit viel Action und viel Spannung.“

Anzeige

Die Versprechen sind also groß, die damit geschaffenen Erwartungen muss das Team hinter Deviation Games nun in der Zukunft erfüllen und unter Beweis stellen, dass die zur Verfügung stehenden Mittel tatsächlich dafür reichen, um in der Games-Branche ein Zeichen zu setzen und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Die Kooperation mit Sony dürfte dabei jedenfalls ein Meilenstein sein.

Weitere Informationen zu Deviation Games liefert Dave Anthony auf dem PlayStation-Blog.

Death Stranding Director’s Cut erscheint für PS5

Hideo Kojima war einer der Stargäste zum Kickoff-Event des Summer Game Fest 2021 und kündigte mit einem neuen Teaser den Director’s Cut von Death Stranding an, welcher die genretrotzende Gaming-Erfahrung auf PS5 bringt. Aus Tokyo „zugeschaltet“ berichtete er zudem von künftigen Plänen eines weiteren Projekts, welches allerdings noch in einem sehr frühen Stadium befindlich sei. Dieses soll abermals „komplett anders“ werden, als wir Spiele bislang erlebt haben. Aufgrund der Zeitverschiebung war das Gespräch zwischen Keighley und Kojima im Vorfeld der Ausstrahlung aufgezeichnet worden.

Salt and Sacrifice erscheint 2022 für PS5 und PS4

Ska Studios sind zurück und präsentierten mit Salt and Sacrifice ein düsteres 2D-Soulslike, das 2022 für PS5 und PS4 erscheinen wird. Der Indie-Titel erweitert die Welt des Vorgängers Salt and Sanctuary um eine neue Geschichte in einer anderen Region und Ära, in der ein Krieg gegen boshafte Magier tobt.

Während sich die Systeme und Thematiken noch in Entwicklung befinden, steht bereits fest, dass Salt and Sacrifice einen Online-Multiplayer-Modus erhält. Die Koop-Funktion wird stärker ins Spiel eingebettet als bei seinem Vorgänger und sowohl online als auch lokal möglich sein.

Mehr Details gibt James Silva von Ska Games auf dem PlayStation-Blog bekannt.