Göttingen. Im Zuge der Veränderungen und Neuerungen bei Team Vertex hat sich mal wieder etwas in der Rocket League Abteilung getan.

Wie die Organisation bereits früher in dieser Woche kurz auf Social Media ankündigte, könne man seitens Team Vertex das 18-jährige dänische Rocket League Talent ‚Matsgrey‘ in den eigenen Reihen begrüßen. Damit gehe ein Roster Change für alle internationalen Rocket League Turniere einher, an denen Team Vertex teilnehmen wird. Mats werde erstmals im RLRS Qualifier zum Einsatz kommen und dort an der Seite von ‚Doomayn‘ und ‚SiiZLoo‘ spielen.

‚Bxsti‘ werde indes weiterhin in allen nationalen Turnieren zum Einsatz kommen, während er auf internationaler Ebene in die Substitute Position rückt.

Der Grund für die Lineup-Änderung

Teammanager ‚iii_MaGiCzZz‘ erklärt die Änderung: „Wir haben gesehen, dass unser Playstyle mit ‚Bxsti‘ leider nicht so funktioniert, wie wir uns das für den Optimalfall vorgestellt haben. Er ist ein anderer Spielertyp als ‚Doomayn‘ und ‚SiiZLoo‘ und hat seine Stärken in anderen Bereichen. Besonders in der Rotation stimmt die Abstimmung manchmal nicht.“

Als Reaktion auf diesen Umstand habe man dann intern bereits Ende Januar reagiert und erste Tryouts mit ‚Matsgrey‘ gespielt. Der Kontakt zu ihm wäre über die Rocket League Plattform rl6mans.com zustande gekommen, wo Mats aktuell auf dem vierten Platz der Rank B+ Liga steht.

„Nachdem ‚SiiZLoo‘ mehrfach mit Mats geschrieben hatte, haben wir uns dazu entschieden mit ihm zu tryouten. Das hat sehr gut funktioniert“, ergänzt Manager ‚iii_MaGiCzZz‘.

Über Matsgrey

Mats sei vor allem durch seine Erfolge im Gfinity Contender interessant geworden, wo er bereits zwei mal den ersten Platz belegen konnte. Außerdem schaffte er es im vergangenen Jahr in den Gfinity Elite Series Draft. Seine Geschichte, wie er zu Rocket League kam, ist eine recht außergewöhnliche.

„I came to Rocket League by watching summit1g try it out on stream like 4 to 5 years ago. Then I played it just for fun on my school, but suddenly in season 5 and 6, I improved very much and started to play competitively“, berichtet er über seinen Einstieg.

Seine Ziele mit Team Vertex und seine neuen Teammates beschreibt er wie folgt:

„I hope to make bigger achievements with Team Vertex. I want to be top 16 at the RLRS qualifier, and then my biggest goal for 2019 is to make the next gfinity elite series. I hope and believe Team Vertex can help me get to that goal, because I believe this org and in my mates, ‚SiiZLoo‘ and ‚Doomayn‘.“

Mehr dazu:

Auftakt für neues Format: Team Vertex präsentiert den VertexTalk

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: