The Lord of the Rings: Gollum befindet sich bekanntermaßen seit einiger Zeit beim deutschen Entwickler und Publisher Daedalic Entertainment in der Entwicklung. Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir das erste Mal einen echten und vollständigen Gameplay-Trailer zum kommenden Action-Adventure im Herr der Ringe Universum gesehen haben.

Doch offenbar ist der Status Quo der Spielqualität nicht so hoch, wie es sich die Verantwortlichen wünschen würden. Am heutigen Montag, 25. Juli 2022, informierte Daedalic die Community über eine Release-Verschiebung um „einige Monate“. Ursprünglich sollte The Lord of the Rings: Gollum noch 2022 erscheinen. Dieser Zeitraum scheint nun in großer Gefahr, sodass wir eher von einem Release in 2023 ausgehen können.

Im frisch veröffentlichten Statement heißt es:

„Zunächst einmal möchten wir uns bei euch allen für eure Geduld und Unterstützung bedanken. In den vergangenen Jahren hat unser Team hart gearbeitet, um euch eine bemerkenswerte Geschichte in einer atemberaubenden Welt voller Magie und Wunder zu bieten.

Wir sind bestrebt, die Erwartungen unserer Community zu erfüllen und die unerzählte Geschichte von Gollum auf eine Art und Weise zu enthüllen, die der Vision von J.R.R. Tolkien gerecht wird.

Um das bestmögliche Erlebnis zu bieten, haben wir beschlossen, die Veröffentlichung von Der Herr der Ringe: Gollum um ein paar Monate zu verschieben. Wir werden euch in naher Zukunft mit einem genauen Zeitplan versorgen.

Wir sind dankbar für unsere leidenschaftliche Community und können es kaum erwarten, dieses einzigartige Abenteuer bald mit euch zu teilen!“

Wie viele Monate man also wirklich länger braucht und wann wir mit einem Release rechnen können, bleibt also noch abzuwarten. Ein genauer Zeitplan für den neuen Releasetermin soll folgen. Einen konkreten Grund für die Verschiebung nennen die Verantwortlichen leider nicht, sondern bleiben bei der oftmals genutzten Floskel, die Qualität optimieren zu wollen, um schlussendlich das bestmögliche Produkt zu liefern.

Hinter dieser Formulierung kann sich am Ende alles verbergen. Unsererseits bleibt es nur zu hoffen, dass sich die Verschiebung lohnt und sie am Ende wirklich dazu beiträgt, dass wir ein runderes Gesamterlebnis präsentiert bekommen.

The Lord of the Rings: Gollum – Gameplay Trailer

Falls ihr den etwa zwei Wochen alten Gameplay Trailer zu Action-Adventure noch nicht gesehen habt, könnt ihr dies hier nachholen und euch einen eigenen Eindruck vom Gameplay machen.

„Spiele als Gollum auf seiner Suche nach seinem Schatz. Du musst die Berge von Mordor erklimmen, dich durch Mirkwood schleichen und schwierige Entscheidungen treffen. Wer wird die Oberhand gewinnen: der gerissene Gollum oder der unschuldige Smeagol?“ – Daedalic Entertainment in der Videobeschreibung über das Gollum Herr der Ringe Spiel, welches nun wohl eher 2023 erscheint.

Gollum ist geschickt und gerissen, aber auch von seiner gespaltenen Persönlichkeit zerrissen. Ein Verstand, zwei Egos. Ihr sollt am Ende entscheiden können, welche Version sich durchsetzt.