Thunder Tier One, der taktische Top-Down-Shooter, der in Zusammenarbeit mit KRAFTON, Inc. veröffentlicht wird, ist ab jetzt auf Steam erhältlich. Der Titel kostet 19,99 Euro und Fans können sich zudem den zugehörigen Launch-Trailer ansehen, den ihr unten im Beitrag findet.

Thunder Tier One richtet sich vor allem an Spieler, die sich für militärische Taktik und Strategie interessieren, erklärt KRAFTON in der zugehörigen Pressemitteilung vom heutigen Dienstag. Spieler kontrollieren dabei eine Eliteeinheit, die im fiktiven osteuropäischen Land Salobia eine gefährliche Terrororganisation aufhalten muss.

Spielmodi und Inhalt

Das Spiel bietet eine neun Missionen umfassende Story-Kampagne, die sowohl im 4-Spieler-Koop, im Online-PVP als auch solo, mit KI-Kollegen gespielt werden kann. Darüber hinaus bietet der Titel noch die Spielmodi Exfil, Deathmatch, Domination und Advance & Secure.

Bei Exfil handelt es sich um einen 4v4-Modus, bei dem das angreifende Team die Aufgabe hat, innerhalb eines Zeitlimits ein Paket sicherzustellen und mit diesem zu entkommen, während das verteidigende Team dies mit allen Mitteln verhindern muss. In Advance & Secure, einem weiteren 4v4-Modus, kämpfen Teams um die Kontrolle verschiedener Sektoren und den Sieg. Domination ist ein PVE-Modus, bei dem bis zu vier Spieler gegen die Zeit antreten, um Kontrollpunkte zu übernehmen, Sprengstoff zu entschärfen und Gegenangriffe abzuwehren. Und schließlich gibt es noch das klassische Deathmatch, bei dem bis zu acht Spieler im Free-for-All gegeneinander antreten können.

Thunder Tier One soll sich insbesondere durch seinen Realismus auszeichnen. Die Entwickler hätten, so informiert KRAFTON, mit viel Leidenschaft eine Welt entworfen, in der selbst kleinste Details, wie die Waffenhandhabung, Mündungsgeschwindigkeit oder das Gewicht der Munition, einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg der Spieler haben können. Das Spiel wird in naher Zukunft komplett für Modding zugänglich sein, sodass Fans ihre eigenen Charaktere, Karten, Missionen, Spielmodi, Waffen und mehr erstellen können.

Pawel Smolewski, Kreativdirektor von Thunder Tier One, sagt:

„Thunder Tier One begann als persönliches Projekt, mit dem ich und meine Freunde herumexperimentieren und Ideen ausprobieren konnten. Dass daraus nun ein vollwertiges Spiel wurde, das die Fans genießen können, ist wirklich aufregend. Das kleine Team von Thunder Tier One hat sich voll und ganz darauf konzentriert, den Titel zum Leben zu erwecken. Wir sind dankbar für die Unterstützung von KRAFTON, das uns dabei geholfen hat, diesem Genre und seiner Kern-Zielgruppe ein neues Erlebnis zu bieten. Jetzt freuen wir uns darauf, dass unsere Community in Salobia einsteigt und die Welt erlebt, die wir erschaffen haben.“

Thunder Tier One – Official Launch Trailer

Thunder Tier One Systemanforderungen

Minimal

  • RAM: 8 GB
  • Grafikkarte: GTX 950
  • OS: Windows 7 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-3.3 GHz
  • Direct X: Version 11
  • Speicherplatz: 20 GB HDD

Empfohlen

  • RAM: 16 GB
  • Grafikkarte: GTX 1070
  • OS: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i7-3770K
  • Direct X: Version 12
  • Speicherplatz: 20 GB SSD

Über das Thunder Tier One Team

Thunder Tier One begann als persönliches Projekt von PUBG: BATTLEGROUNDS Head of Action and Gameplay Unit Pawel Smolewski, als er 2016 bei Bohemia Interactive arbeitete. Er teilte die Idee mit seinen Kollegen Nelson Duarte und Arseniy Smirnov, und gemeinsam begannen sie mit der Entwicklung des Spiels. Die Produktion wurde jedoch nach einem Jahr eingestellt, da das Team andere Verpflichtungen hatte.

Nach der Wiederaufnahme der Arbeit und der Vorstellung der Idee bei Krafton im Jahr 2020 rekrutierte das Team Pedro Pinho, Jorge Aguiar, Lorenzo Salvadori, Ricardo Mota, Ricardo Sousa, Joao Rebelo und Michał Flodrowski, um ihnen bei der Arbeit am Spiel zu helfen.

Über Thunder Tier One

Thunder Tier One ist ein realistischer Top-Down-Shooter, bei dem der Spieler einer Eliteeinheit beitritt, die feindliche Einheiten bekämpft. Die Spieler müssen all ihre taktischen Fähigkeiten in Echtzeit einsetzen, um feindliche Kämpfer zu neutralisieren und Missionsziele zu erreichen.