Am heutigen Donnerstagabend, 10. September 2020, zeigte Ubisoft den Spielern in der neusten Ubisoft Forward Ausgabe viele spannende Details zu aktuellen und kommenden Spielen des Publishers. Dazu gehörten unter anderem das unter neuem Namen vorgestellte „Gods & Monsters“, welches nun unter dem Titel „Immortals Fenyx Rising“ bekannt und veröffentlicht werden soll – dazu später mehr.

Anzeige

Auch zum von manchen fast vergessenen Prince of Persia Franchise gab es Neuigkeiten. Im ersten Remake von Ubisoft aller Zeiten soll „Prince of Persia: Sands of Time“ in neuem Glanz erstrahlen. Ab Januar 2021 sollen Spieler abermals die Zeit manipulieren und das legendäre Abenteuer erneut erleben. Ein neues Event im Battle Royale Shooter Hyper Scape, die Ankündigung einer offiziellen Rainbow Six Siege Weltmeisterschaft und Details zur neuen Operation Shadow Legacy standen ebenfalls auf dem Programm.

Abgerundet wurde dieses durch den Hinweis auf den 10. Geburtstag von „Scott Pilgrim vs. the World: The Game“, welches als Complete Edition zum Weihnachtsgeschäft 2020 verfügbar werden soll, die Vorstellung der Kooperation des Musikers Stormzy mit Watch Dogs Legion, sowie der Enthüllung der brandneuen IP „Riders Republic„. Doch fangen wir vorne an.

Immortals Fenyx Rising

Der erste Punkt auf der Agenda des Ubisoft Forward Events war direkt eines der Highlights des Abends. Aus „Gods & Monsters“, wie es ursprünglich mal angekündigt wurde, ist „Immortals Fenys Rising“ geworden. Ihr schlüpft in die Rolle eines Halbgotts und erlebt eine epische Geschichte rund um die griechische Mythologie. Ihr helft verschiedenen Göttern dabei ihre Probleme zu beseitigen, sammelt mächtige Artefakte und lernt immer mächtigere Fähigkeiten, um gegen Fabelwesen wie Riesen, Harpien, Medusen und Co. zu bestehen.

Während es in der Post Show weiteres Gameplay zu sehen gab, haben wir nachfolgend noch einmal die Gameplay Übersicht für euch. So könnt ihr euch bestens auf den Release am 3. Dezember 2020 einstimmen und einen ersten Einblick gewinnen. Später in diesem Jahr soll übrigens bei Stadia eine Demo spielbar werden.

Prince of Persia: The Sands of Time

Mit Prince of Persia: The Sands of Time verwandelt Ubisoft erstmals ein eigenes Original in ein Remake. Im Januar 2021 soll die Neuauflage des Klassikers aus dem Jahr 2003 erscheinen und den Prinzen im Action-Puzzle-Platformer Hybriden erneut zum Leben erwecken. Mit dem Dolch der Zeit manipuliert ihr genau diese abermals und erlebt, fast wie bei einer Reise in die Vergangenheit, die Abenteuer von damals erneut.

Hyper Scape: Turbomodus

Im Battle Royale Shooter Hyper Scape hält die erste Season die Spieler in Atem. Um gar nicht erst Langeweile in der Community aufkommen zu lassen, präsentierte Ubisoft direkt einen weiteren Modus, der für eine begrenzte Zeit Abwechslung in die Gefechte bringen soll. Dieser hört auf den Namen „Turbomodus“. Worum es dabei geht, seht ihr im Trailer:

Der Rainbow Six World Cup

Nicht dass es reichen würde, das in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege brandaktuell die neue Operation Shadow Legacy gestartet ist, die neben dem legendären Sam Fisher als „Zero“ noch viele weitere Neuerungen in den Taktik-Shooter gebracht hat. Im Rahmen des UbiForward Events enthüllten die Veranstalter ein komplett neues E-Sport Turnierformat, welches die Rainbow Six Community und kompetitive Szene langfristig bereichern soll.

Die Rede ist von nicht weniger als der ersten offiziellen Rainbow Six Weltmeisterschaft überhaupt. Diese soll mit 20 Teams bereits im Sommer 2021 ausgetragen werden und fusioniert Spieler aus diversen Organisationen zu echten Nationalmannschaften, die gemeinsam für ihr Land antreten werden.

Anzeige

Watch Dogs Legion X Stormzy

Seit der Enthüllung der Xbox Series X im Laufe der Woche wissen wir, dass Watch Dogs am 29. Oktober 2020 erscheinen wird. Wenige Tage später, am 10. November, folgt passend zum Launch der Next-Gen Xbox die Version für die neue Konsole. Passend zur bevorstehenden Veröffentlichung zeigte Ubisoft am Abend weiteres Gameplay aus dem Spiel und enthüllte die Partnerschaft mit britischen Rapper Stormzy. Ein Blick hinter die Kulissen seines brandneuen Musikvideos „Rainfall“ und zeitgleich die Vorstellung einer besonderen Mission im Spiel.

Außerdem soll Protagonist Aiden Pearce aus den ersten Watch Dogs Teilen als spielbarer Charakter zurückkommen und über den im Battle Pass enthaltenen DLC verfügbar werden.

Riders Republic

Zu guter Letzt hatte Ubisoft noch ein Ass im Ärmel. Ganz zum Schluss der Präsentation wurde die brandneue IP „Riders Republic“ enthüllt. Dabei handelt es sich um ein Multiplayer Online Spiel, in dem ihr in einer offenen Welt gemeinsam mit anderen Spielern Extremsportarten ausübt. Ob BMX, Skier, Paraglider, Snowboard oder viele andere Utensilien – schnell, gefährlich und spektakulär soll es auf jeden Fall werden, wenn ihr gemeinsam mit Freunden durch die offene Spielwelt rast und diverse Stunts und Manöver vollführt.

Auch große Wettbewerbe und Community Challenges sollen Teil von Riders Republic werden, welches am 25. Februar 2021 veröffentlicht werden soll. Schon jetzt könnt ihr den Titel hier vorbestellen.

Mehr Infos zum Spiel gibt es hier:

Riders Republic: Ubisoft präsentiert ultimatives Sportspiel

Eine Zusammenfassung des ganzen Abends gibt es in aller Kürze auch über das Video ganz oben im Beitrag zu sehen. Weitere Details zu allen Neuigkeiten findet ihr in Kürze auf Gaming-Grounds.de!

Welche Ankündigung hat euch am besten gefallen?
0
Welche Ankündigung hat euch am besten gefallen?x
Anzeige