Starkes Wachstum für „Games made in Bavaria“: Das unterfränkische Unternehmen HandyGames hat immens in den Standort Giebelstadt, aber auch in das 2021 zugekaufte Tochterunternehmen Massive Miniteam in Pulheim bei Köln investiert. Zeitnah wurde sowohl in NRW als auch in Bayern mit der Entwicklung diverser noch nicht angekündigter Prestige-Projekte begonnen, verkündet das Entwicklerstudio in einer aktuellen Pressemitteilung.

Dadurch ergab sich die Notwendigkeit, die neu geschaffenen Arbeitsplätze, aber auch kritische Schlüsselstellen schnell und kompetent zu besetzen. Die Bereiche Producing, Game Design aber auch Quality Assurance konnten, wie HandyGames berichtet, glücklicherweise recht zügig durch Profis aus dem Industrie-Umfeld gestärkt werden.

Abseits der offenen Stellen für Producing, Programming und Game-Design sind auch noch viele weitere wichtige Positionen wie zum Beispiel in den Bereichen Finance, HR und Cuisine zu besetzen. In Giebelstadt konnte bereits vergangenes Jahr die Bürofläche am Hauptsitz verdoppelt werden – eine ideale Basis für bis zu 120 Fachkräfte aus der internationalen Gaming-Branche, erklären die Verantwortlichen zum neuerlichen Wachstum und der Unternehmensentwicklung.

Mediengestalter
Bei HandyGames sind derzeit noch viele Stellen zu besetzen.

Über HandyGames

HandyGames ist Teil der THQ Nordic Family und Embracer Group und agiert als internationaler Indie Games Publisher und Entwickler für kleine und mittelgroße Projekte für eine globale Spielergemeinde.

„Games sind unsere Leidenschaft. Seit der Gründung zur Jahrtausendwende entwickelten wir unser Unternehmen und unser Portfolio stetig weiter und publishen und produzieren heute preisgekrönte Titel für modernste Konsolen, PCs, VR sowie Premium Mobile Games von großartigen Teams aus der ganzen Welt.

Wir sind stolz auf unser immer wachsendes und buntes Portfolio von urkomischen Spielen für die ganze Familie bis hin zu tiefgründigen und teils düsteren Themen, präsentiert als interaktives Format. Spiele sind und werden immer Unterhaltungsmedium sein, aber wir glauben fest daran, dass sie zu noch viel mehr fähig sind“, schreibt das Studio über sich selbst.