Nachdem wir bereits Anfang Januar darüber berichtet hatten, dass sich Valves First Person Shooter Counter-Strike: Global Offensive über mehr durchschnittliche Spieler denn je freut, gibt es nun den nächsten Rekord zu vermelden. Am heutigen Sonntag, 9. Februar 2020, wies CS:GO mehr gleichzeitige Spieler als je zuvor auf. Am Mittag waren 901.681 Spieler gleichzeitig in Counter-Strike aktiv, berichtet steamdb.info. Auch die Seite steamcharts.com bestätigt den neuen Peak, kommt allerdings „nur“ auf 901.305 gleichzeitige Nutzer.

Fest steht jedoch, dass Valve offensichtlich weiterhin sehr viel richtig macht mit Counter-Strike: Global Offensive. Die Community zeigt sich als äußerst treu und stabil, auch über sieben Jahre nach dem Release des neusten Teils der Reihe.

Anzeige

Woher kommen die Spieler?

Nach wie vor gilt die Free 2 Play Umstellung im vergangenen Jahr als einer der Gründe für den Zulauf an neuen Spielern in CS:GO. Zudem trugen die Operation Shattered Web und die damit einhergehenden neuen Spielmodi zur Motivation und Abwechslung bei. Kaum etwas geändert hat man indes am kompetitiven Gameplay, welches im E-Sport als eines der besten überhaupt funktioniert.

Lediglich kleinere Anpassungen an Karten, Map-Pool und Balancing nahm Valve in dieser Richtung vor. Das Motto „Never change a running system“ funktioniert weiterhin tadellos. Ein Ende der CS:GO Ära scheint bislang nicht in Sicht zu sein. Wie sieht es bei euch aus, spielt ihr das Spiel noch aktiv?

An die unfassbare Spitze eines PUBG mit 3,2 Millionen gleichzeitigen Spielern im Januar 2018 kommt man zwar nicht heran, schlägt den Battle Royale Shooter dafür schon seit etlichen Monaten im aktuellen Vergleich. So kommt PlayerUnknown’s Battlegrounds derzeit nur auf Zahlen von 600.000 bis 700.000 gleichzeitigen Spielern. Ein weiterer Vergleich: Auch ein Dota 2, Valves Vertreter im MOBA Genre, erreicht zu Spitzenzeiten nur etwa 600.000 bis 800.000 gleichzeitige Nutzer. Mehr als 900.000 Spieler zeitgleich verzeichnete Dota 2 zum letzten Mal im Mai 2019.

Im Taktik-Shooter Genre lassen sich am ehesten die Steam-Zahlen von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege heranziehen, die im Vergleich in den vergangenen Monaten zwischen 120.000 und 160.000 Spieler zu Bestzeiten verzeichnen. Hier muss allerdings angemerkt werden, dass das Spiel auch über Uplay spielbar ist, ohne Steam zu nutzen. Zudem steigen die Zahlen hier auch langsam aber stetig weiter an.

Über Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike bietet als einer der konstantesten kompetitiven Shooter auch mit Global Offensive wieder einen der relevanten E-Sport Titel im Genre. Mit etlichen Ligen und Mega-Events begeistert  erneut die gesamte Shooter Szene und erfreut sich nach wie vor einer riesigen Community.  ist auch nach Jahren noch ein solider Standard in den E-Sports.

Anzeige