Im Rahmen der diesjährigen Gamescom und dem erfolgreichen Weltrekordversuch mit dem Namen „Der Sheriff“, bei dem es darum ging 160 Stunden Online-Livetalk am Stück zu übertragen, kam auch Maxim Markow, erfolgreicher Youtuber und League of Legends Caster aus dem Haus Freaks4U Gaming, vor die WDR Kamera. Im Interview erzählt er über seinen Werdegang und wie man vom Lehramtsstudium zum Beruf des Content Creators/Youtubers/Casters kommt.

Auch auf die Gefahren und Potentiale des Gaming geht er im Gespräch am Beispiel League of Legends ein. Woher kommt toxisches Verhalten in Spielen und wie sollte man damit umgehen? Was lässt sich aus Videospielen lernen? Diese und viele weitere spannende Themen werden größtenteils verständlich für die breite Masse angesprochen. Gaming-Grounds.de sagt: Angucken lohnt sich in jedem Fall!

Anzeige

YouTuber Maxim Markow | WDR

Anzeige