Sheriff WolfEye Studios und sein etwas schluffiger Stellvertreter Devolver Digital haben heute Weird West auf PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam veröffentlicht. So heißt es in der offiziellen Pressemitteilung vom heutigen Donnerstag.

Entdeckt die surreale Welt einer mystischen Version des Wilden Westens und erlebt die Geschichte der unüblichen Heldengruppe dieser Immersive-Sim aus der Feder der Mitschöpfer von Dishonored und Prey. Entdeckt außerdem eine düstere Fantasy-Interpretation des Wilden Westens, wo sich Gesetzeshüter und Revolverhelden das Land mit fantastischen Kreaturen teilen.

Erlebt die Entstehungsgeschichte einer atypischer Heldengruppe, die durch die Entscheidungen, die ihr in der unwirtlichen Umgebung trefft, zur Legende wird. Jede Reise ist einzigartig und richtet sich nach euren Handlungen – eine Reihe von Geschichten, in denen alles auf dem Spiel steht und die Welt auf eure Entscheidungen reagiert. Formiert einen Trupp oder zieht allein in einen andersweltlichen Grenzraum des Wilden Westens und macht jede Legende zu eurer eigenen.

Das Top-Down Action-RPG ist das erste große Projekt von WolfEye Studios, welches von Raphaël Colantonio und Julien Roby gegründet wurde, die beide zuvor lange Jahre das bekannte und zu ZeniMax Media gehörende Studio Arkane leiteten.

Zum Release von Weird West sagt der französische Videospieldesigner Colantonio:

„Wir freuen uns darauf, dass ihr Weird West spielen könnt und hoffen, dass euch die vielen Dinge, die das Spiel zu bieten hat, gefallen werden. Wir haben viele Jahre lang mit einem kleinen Team von leidenschaftlichen Experten des immersiven Sim-Genres hart an diesem Baby gearbeitet.

Für Julien und mich begann unsere Leidenschaft damit, dass wir als Kinder Fans von Ultima 7 und Ultima Underworld waren; die immersiven und simulativen Werte, die wir damals als faszinierte Kinder erlebten, sind uns bis heute erhalten geblieben und haben unseren Antrieb seither geprägt. Ich gründete Arkane Studios im Jahr 99. Julien stieß kurz darauf zu mir und war maßgeblich an der Entwicklung von Arx Fatalis, Dark Messiah bis hin zu Dishonored beteiligt.“

Weird West sei der erste Versuch des Studios, eine immersive Top-Down-Simulation zu entwickeln. Dieses Genre sei noch nicht allzu oft in dieser Kombination bedient wurden, da immersive Simulationen zumeist in der Ego-Perspektive gespielt werden. Neben der grundlegend guten Übertragbarkeit auf die neue Ingame-Perspektive freue man sich zudem insbesondere über die nostalgische Ultima-Atmosphäre, die man im Spiel präsentieren möchte.

Colantonio dazu weiter:

„Schließlich ist das der Grund, warum wir die Spiele machen, die wir machen. Wir wollen den neuen Generationen das geben, was wir als Kinder bekommen haben: das Geschenk der Immersion. Eine Welt, in der die Spieler sein können, wer immer sie wollen, und in der sie sich emotional in die Figuren, die sie treffen, und die Orte, die sie erkunden, hineinversetzen können.“

Auch nach der Veröffentlichung am heutigen Donnerstag, 31. März 2022 soll Weird West weiter verbessert, optimiert und ausbalanciert werden. Um all das zu erreichen, wolle man sich vor allem auf das Feedback direkt aus der Community konzentrieren, welches über den offiziellen Weird West Discord server und über das Suggestion Board abgegeben werden kann.

Für wen eignet sich Weird West?

Weird West ist ein Videospiel für alle, die sich für die Schlagworte Erkundung, Story-Fokus, Stealth sowie Wilder Westen begeistern können. Insbesondere die Narrative überzeugen und lassen uns hoffen, dass die Geschichten im Spiel über die volle Länge mitreißend gestaltet sind. Eine Mischung aus Fantasy und Wilder Westen bietet zudem eine Mischung des Settings, die wir in dieser Form noch nicht allzu oft gesehen haben und die ebenfalls Abwechslung verspricht.

Zudem lassen euch die Entwickler von WolfEye Studios die freie Wahl, auf welche Art und Weise ihr eure Ziele im Spiel erreicht. Zwar könnt ihr mit den Läufen eurer Waffen voran in den offenen Kampf ziehen, aber auch das genaue Gegenteil ist möglich. Wer lieber heimlich und in den Schatten agiert, bekommt mit der ungewöhnlichen Heldengruppe, die wir in Weird West steuern dürfen, die Möglichkeit dazu.

Zufällige Begegnungen in der Spielwelt, die vier unterschiedlichen Fähigkeiten jeder Klasse, die durch die Charaktere eurer Gruppe verkörpert werden, sowie die Möglichkeit in hektischen Momenten der Gefechte per Knopfdruck in Zeitlupe zu wechseln, verleihen Weird West eine einzigartige Dynamik.

Apropos Kämpfe: Wer am liebsten möglichst wenig Gewalt in Videospielen dargestellt sieht, ist hier an der falschen Adresse. Weird West spart nicht mit Blut und teils auch Gore-Effekten.

Weird West Launch Trailer PC, PlayStation & Xbox

Der brandneue Launch Trailer zu Weird West zeigt euch nicht nur einmal mehr die atmosphärische Spielwelt, sondern stimmt auch noch perfekt auf den Launch ein. Seht selbst:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Gebt ihr Weird West eine Chance? Oder wartet ihr derzeit auf ein anderes Spiel?
0
Gebt ihr Weird West eine Chance? Oder wartet ihr derzeit auf ein anderes Spiel?x