Soziale Kontakte im echten Leben sind zur Zeit aufgrund des Coronavirus noch immer sehr schwierig. Aber in Videospielen lässt sich gemeinsam trotzdem eine gute Zeit verbringen. Prädestiniert dafür sind beispielsweise die guten alten Online-Rollenspiele beziehungsweise Mmorpgs.

Das hat auch World of Warcraft Entwickler Blizzard erkannt und spendiert vor diesem Hintergrund den Spielern der aktuellen WoW Erweiterung Battle for Azeroth ganze 30 Tage lang einen Bonus von zusätzlichen 100 Prozent Erfahrungspunkten. Insbesondere für Freunde von Zweit- und Dritt-Charakteren, auch Twinks genannt, ist der Buff ein Grund zur Freude. Dieser ist ab sofort verfügbar und hält bis zum 20. April an, teilt Blizzard in der Ankündigung auf der offiziellen World of Warcraft Homepage mit.

Anzeige

Weitere Steigerung möglich

Der Bonus für die zusätzlichen Erfahrungspunkte gilt auch für Nutzer der WoW Starter Edition und der Legion Erweiterung. Zusätzlich lassen sich weiterhin die eigenen gesammelten Erfahrungspunkte durch die accountgebundenen Erbstücke erhöhen, sodass ihr auf beträchtliche Werte an Bonuserfahrung kommen könnt.

So werde es für fleißige Spieler, die ihre Zeit in neue WoW Charaktere stecken, nicht allzu lange dauern, bis sie auch dem Alten Gott N’Zoth gegenüberstehen und sich in Ny’alotha, der Erwachten Stadt, wiederfinden.

Anzeige