Am heutigen Donnerstagabend, 25. März 2021 hat Blizzard extrem überraschend große Änderungen am Bezahlmodell von World of Warcraft bekannt gegeben. So kann über den Blizzard Shop ab sofort nicht mehr die Option gewählt werden, um 30, 90 oder 180 Tage Spielzeit zu kaufen. Spielzeit für das beliebte Mmorpg lässt sich nun ausschließich für 60 Tage erwerben. Diese gewährt euch für 25,99 Euro 60 Tage lang Zugriff auf Retail WoW (Shadowlands) als auch auf WoW Classic inklusive bald auch der bevorstehenden Burning Crusade Classic Erweiterung.

Weiterhin könnt ihr jedoch verschiedene Abo-Typen abschließen, darunter beispielsweise das Abo für ein halbes Jahr, über das ihr monatlich etwas Geld sparen könnt. So zahlt ihr statt 12,99 Euro (monatliches Abo) nur 10,99 Euro pro Monat, wenn ihr gleich für sechs Monate abonniert. Im Jahr seid ihr damit also 24 Euro günstiger, als wenn ihr jeden Monat neu abonniert beziehungsweise euch die Möglichkeit auf monatliche Kündigung bewahrt.

Abonniert ihr für drei Monate – diese Option gibt es ebenfalls weiterhin – zahlt ihr 11,99 Euro pro Monat und spart somit auf ein Jahr gerechnet 12 Euro. Die Änderung vom Donnerstag betrifft ausschließlich den Kauf reiner Spielzeit. Somit ist auch die beliebte WoW-Marke weiterhin als Einzelkauf für 20 Euro im Blizzard Shop verfügbar. Diese lässt sich entweder für 20 Euro oder alternativ für einen variierenden Goldbetrag direkt im Spiel erwerben. Verkauft ihr die Marke über WoW, bekommt ihr selbstverständlich den erzielten Goldbetrag für euren Account gutgeschrieben.

Was ändert sich also nun?

Anzeige

Primär betrifft die Streichung der Option, direkte Spielzeit für die Längen 30, 90 und 180 Tage zu kaufen, diejenigen, die ab und zu Spielzeit verschenkt haben. Dies ist nun nur noch über zwei Monate möglich, wo vorher vier Optionen zur Verfügung standen.

Der zugehörige Bluepost

Im zugehörigen Bluepost von WoW Community Manager ‚Bornakk‘ heißt es, dass die Änderungen auf einer aktuellen Betrachtung aller verfügbaren Services im Blizzard Shop beruhen.

Dort schreibt er (Auszug):

„[…]

Please note that currently, the options and pricing for the purchase of both WoW subscriptions and WoW Tokens will remain unaffected. Also, any Game Time that has already been purchased for an account will not be affected by this.

We appreciate that players choose to spend their time with World of Warcraft, and we are committed to ensuring the game continues to provide players with great entertainment value. […]“