Die Beta Phase für WoW Classic geht in die nächste Phase. Kürzlich verkündete Blizzard Community Manager ‚Kaivax‘ in einem Forumsbeitrag die neuen verfügbaren Teile der WoW Classic Welt auf den Beta Servern. Dazu gehören ein neues Levelcap, der Test des nächsten Schlachtfelds und mehr.

Neues Levelcap und PvP

Dazu gehört unter unterem die Erhöhung des Levelcaps von Level 30 auf 40. Dies ist natürlich für sich genommen schon ein extrem großer Schritt, denn im klassischen World of Warcraft können Spieler mit Level 40 zum ersten mal Reittiere nutzen und müssen nicht mehr jeder Strecke zu Fuß zurücklegen. Apropos Strecke: Natürlich eröffnet das höhere Level den Beta Testern auch neue Gebiete, Gegenstände und Instanzen. Zu den neu erkundbaren Gebieten zählen unter anderem das allseits beliebte Schlingendorntal, Desolace oder auch das Arathihochland.

Der zuletzt stattgefundene Test des Schlachtfelds Kriegshymnenschlucht endet mit dem Update hingegen wieder. Doch natürlich geht es trotzdem mit PvP weiter. So wird für einen erneut begrenzten Zeitraum das Schlachtfeld Arathibecken in der geschlossenen Beta geöffnet. Um sich dort austoben zu können, müssen Charaktere die Stufe 20 überschritten haben. Der Test des Classic Arathibeckens soll am morgigen Donnerstag, 6. Juni, beginnen.

Um weitere Testbemühungen seitens der Spieler zu fördern, werde man ausschließlich für die Classic Beta die Kosten zum Zurücksetzen der Talente um ganze 99 Prozent verringern. Statt etlicher Goldstücke werden es nun nur noch wenige Silber sein die beim Klassenlehrer zu zahlen sind, um seine Spezialisierung ändern zu können.

Neue Einladungen

Wer bislang noch keine Einladung zur Beta bekommen hat, wartet eventuell wie viele andere Spieler auf die Nachricht, dass eine neue Welle von Einladungscodes seitens Blizzard verschickt wird. Dies sei mit dem neuen Update sogar geschehen, heißt es von einigen Nutzern auf Reddit, die angeblich kürzlich unverhofft Zugang zu den Betaservern bekommen haben.

Doch zu früh gefreut: Alle diese Spieler stünden weit oben auf der „Friends & Family“-Liste, mit der Blizzard bereits des öfteren gearbeitet hat. Der nächste Stresstest, zu dem wieder deutlich mehr Spieler eine Einladung erhalten dürften, ist derzeit für den 19. und 20. Juni geplant.

Mehr dazu:

WoW Classic: „It’s not a bug, it’s a feature“

WoW Classic: Releasedatum und Zeitplan offiziell bestätigt

WoW Classic: Beta gestartet – Weitere Server vorstellbar