In einem aktuellen Bluepost weist World of Warcraft Community Manager ‚Toschayju‘ darauf hin, dass die geschlossene Beta zu WoW Classic nur noch bis zum 12. Juli geöffnet bleiben wird. Man sei an einem Punkt angelangt, an dem man sich „gut um die übrigen Probleme in WoW Classic kümmern“ könnte, erklärt er. Im Anschluss soll am 25. und 26. Juli ein letzter Stresstest erfolgen, bevor am 13. August die Namensreservierung verfügbar wird und am 27. August die Classic Tore schließlich komplett ihre Pforten öffnen.

In den vergangenen Wochen der Closed Beta und der organisierten Stresstests habe man über 17.000 Fehlermeldungen von Testern bearbeitet und dadurch hunderte neue und einzigartige Fehler identifiziert, führt der Auto des Blueposts aus. Die Bemühungen aller Tester hätten somit unmittelbar zur Verbesserung der Spielerfahrung in WoW Classic beigetragen.

Beta nur bis Level 40

Die Meldung des baldigen Endes der geschlossenen Testphase dürfte für viele Leser und Fans einigermaßen überraschend kommen, da bislang nur wenige hochstufige Inhalte zur Verfügung gestanden haben. So wurden weder Raids noch hohe Levelzonen den Spielern der Closed Beta zugänglich gemacht. Diese würden jedoch intern getestet, heißt es in der zugehörigen Ankündigung. „Keine Sorge, wir werden sicherstellen, dass Ragnaros und Onyxia einsatzbereit sind“, betont ‚Toschayju‘.

Ein letzter Stresstest werde vor der endgültigen Veröffentlichung allerdings noch folgen. Nachdem die geschlossene Beta ab dem 13. Juli nicht mehr verfügbar sein wird, folgt am 25. und 26. Juli ein Stresstest, indem auch die zuletzt angekündigten nationalen Realms getestet werden sollen. Zahlreichen weiteren Spielern soll zu diesem Event Zugang gewährt werden. Ob es sich dabei um alle Konten handeln wird, die ein aktives WoW-Abonnement aufweisen, ist indes nicht bekannt.

Der besagte Donnerstag und Freitag soll jedenfalls dazu dienen die regionsübergreifende Hardware und auch zahlreiche Fehlerbehebungen und Anpassungen zu testen, die im Verlauf der Beta-Phase am Spiel vorgenommen worden sind und bis dahin noch vorgenommen werden.

Für alle Spieler, die Zugang zur geschlossenen Beta-Phase haben, werde zudem am letzten Tag der Beta-Server noch ein kleines Event zum Abschluss veranstaltet. Einzuloggen könnte sich also noch ein letztes Mal lohnen, bevor es schon am 27. August auf die WoW Classic Live Server geht.

Mehr zu WoW Classic:

Blizzard lenkt ein: WoW Classic bekommt doch deutsche Server

WoW Classic: Nächster Schritt in der Beta – Lvl 40 und mehr