E-Sport ist in World of Warcraft oft nicht der Fokus der Betrachtung. Das Spiel lässt sich vergleichen mit vielen Breitensportvereinen. Jeder kann machen worauf er Lust hat, wer das Ganze etwas engagierter angehen möchte, den hält niemand davon ab. So können auch die Spielenden in der World of Warcraft ihr Pensum von äußerst casual bis äußerst kompetitiv selbst festlegen.

Wer sich für letztere Variante entscheidet wählt zudem zwischen den Mythic+-E-Sportlern und den Arena-Spielern. Denn die Arena World Championship und das Mythic Dungeon International sind die beiden großen E-Sport-Turniere, die Blizzard offiziell in seinem mittlerweile 16 Jahre alten Mmorpg anbietet. Diese Wettbewerbe kehren auch mit der neuen Erweiterung „Shadowlands“ zurück.

Details zu beiden Formaten teilten die Verantwortlichen am gestrigen Montagabend in einem Ankündigungsvideo mit der Community. Auch wer vielleicht nicht selbst an der Spitze der M+-Gruppen oder Arena-Teams mitspielt, ist vielleicht interessiert den Top-Spielern bei ihren Leistungen zuzusehen. Wann es welche Turniere zu sehen gibt und was die Akteure dabei gewinnen können erfahrt ihr nachfolgend im Überblick.

Die Arena World Championship 2021

2021 geht die Arena-Weltmeisterschaft in WoW bereits in das 14. Jahr. Dieses Mal erweitert Blizzard den kompetitiven PvP-Wettbewerb auf zwei spannende Seasons, die im Anschluss in die Grand Finals im Herbst gipfeln sollen. Der gesamte Preispool für den Arena-Contest beträgt 900.000 US Dollar, die Kämpfe starten am 15. Januar 2021.

Season 1

Bereits seit gestern Abend können sich Teams in Nordamerika und Europa bei GameBattles für die offenen Cups anmelden, in denen man sich wiederum für die erste Season qualifizieren kann. Pro Pokal winken dabei bereits 10.000 US Dollar Preisgeld und natürlich Punkte für die Qualifikation. Die acht besten Teams (mit den meisten Punkten) werden im Anschluss in die nächste Runde vorrücken und dort innerhalb von vier Wochen in einem Round-Robin Format gegeneinander antreten. Dort warten bereits 160.000 US Dollar und die Chance auf die Finalteilnahme.

Im großen Finale kommen die insgesamt vier besten Teams jeder Region an, um zum krönenden Abschluss um den Titel und 200.000 US Dollar zu spielen.

Season 2

Statt weiterer offener Cups zum Start der zweiten Season im Shadowlands-Arena-Jahr 2021 werden die sechs besten Teams der ersten Staffel automatisch auf die zweite Runde verteilt. Die restlichen Plätze werden durch ein offenes Abstiegsturnier gefüllt. Dort treten die beiden letztplatzierten Teams aus Season 1 in NA und EU an. Sie müssen sich gegen ein breites Feld an Mitbewerben durchsetzen, um ihren Platz zu behalten.

Die beiden besten Teams beider Regionen des Abstiegspokals werden ebenfalls in Runde 2 vorrücken. Anders als in Season 1 warten am Ende der zweiten Season allerdings sogar 300.000 US Dollar und der Titel der AWC: Shadowlands 2021 Grand Finals Champions.

Quelle: Blizzard
Quelle: Blizzard

Das Mythic Dungeon International 2021

Das Mythic Dungeon International soll nach seinen bisherigen Erfolgen im kommenden Jahr globalisiert und ausgebaut werden. Dafür werden regionale Unterschiede beseitigt und auch hier auf ein Zwei-Saison-Modell gesetzt. Selbstverständlich werden die bisher gespielten Dungeons durch die neuen 5-Spieler-Instanzen aus Shadowlands ersetzt.

Regionale Unterschiede werden – China ausgenommen – vollständig beseitigt, um einen global fairen Wettbewerb zu gewährleisten, erklärt Blizzard. Unter diesen Voraussetzungen sollen alle Teams mehrere Chancen bekommen, ihren Teil des Gesamtpreispools von 750.000 US Dollar mit nach Hause zu nehmen.

Während China ein ganz eigenes MDI-Programm bekommen wird, wird der Rest der Welt in einem gemeinsamen Turniersystem antreten. Beide Saisons werden dabei aus jeweils vier Pokalen bestehen, die in jeweils ein globales Finale münden sollen. Um an den Cups teilzunehmen, müssen sich die Teams über sogenannte „Time Trials“ dafür qualifizieren. Die acht besten Teams aus den Trials qualifizieren sich für den nächsten Cup.

In den einzelnen MDI-Cups geht es um 20.000 US Dollar als auch Punkte – je nach Performance. Am Ende der vier Cups pro Saison qualifizieren sich die sechs Teams mit den meisten Punkten auf dem eigenen Sammelkonto für das globale Finale. Neben den Top-6 Teams werden zwei weitere Mannschaften aus Chinas MDI-Season die verbleibenden Teilnehmerslots in den Finals füllen.

Dort werden im Gipfeltreffen der besten WoW-Dungeon-Teams insgesamt 300.000 US Dollar Preisgeld ausgeschüttet als natürlich auch die MDI Global Champions gekürt.

Auch für das MDI 2021 sind die Anmeldungen über GameBattles bereits geöffnet. Turnierstart: 22. Januar 2021.

Quelle: Blizzard
Quelle: Blizzard

Einmalige Turniere – Dungeons

Zu all den bislang beschriebenen und erklärten Wettbewerben kommen 2021 zwei einzigartige und einmalige Turnier in WoW Shadowlands hinzu. Viele Infos gibt es hierzu noch nicht. Blizzard erklärt lediglich, dass Spieler hier die Gelegenheit bekommen sollen, die Dungeons in Shadowlands auf eine ganz besondere Art und Weise anzugehen. Hier sollen neue Blickwinkel auf kompetitive Dungeon-Runs in WoW eröffnet werden.

Im Video: WoW Shadowlands Esports Announcement