Am heutigen Donnerstagabend hat Blizzard im Rahmen eines Videos den nächsten Content-Patch für World of Warcraft: Shadowlands vorgestellt. In Update 9.2 sollen demnach zahlreiche neue Inhalte in die aktuelle Erweiterung des Genre-prägenden MMORPGs implementiert werden. Der Patch hört auf den Namen „Ende der Ewigkeit“ und bringt neben einer neuen Zone und einem neuen Schlachtzug vor allem eine Sache zurück, die viele Spielende vermisst haben: die T-Sets.

Tatsächlich kündigt Blizzard an, dass mit Patch 9.2 die Klassensets in ihrer allseits noch bekannten, aber seit langer Zeit in dieser Form nicht mehr existierenden, Funktion zurückkehren werden. Sowohl in Raids, als auch in Dungeons (Mythic+) sowie im PvP soll das Sammeln der Set-Items möglich sein. Jedes der Klassensets bekommt, wie schon früher, einen besonderen Bonus auf eure Fähigkeiten, wenn ihr zwei und schließlich vier Teile davon ausgerüstet habt.

Ein erster Blick auf die neuen T Sets
Ein erster Blick auf die neuen T-Sets in WoW: Shadowlands. Quelle: Blizzard
Welches Set gefällt euch am besten? Quelle: Blizzard
Welches Set gefällt euch am besten? Quelle: Blizzard

Blizzard hat zudem angekündigt, dass ab sofort über den Ingame-Shop ein Level 60 Charakter-Boost verfügbar sein wird. Dieser ist auch bereits im Spiel zu finden. Für 60 Euro könnt ihr sofort ins Endgame und schnell in die neuen Inhalte einsteigen. (60 Euro… Wirklich, Blizzard? Nun, zum Glück entscheidet ihr selbst, ob ihr diesen Service nutzt.)

Anzeige
Angebot Logitech G502 HERO...
Angebot Razer Viper Mini -...
Angebot Roccat Kone AIMO Gaming...
Angebot Razer Naga Trinity -...
Angebot Logitech G203 Gaming-Maus...

Zereth Mortis – Die neue Zone

Die neue Zone im „Ende der Ewigkeit“-Update hört auf den Namen „Zereth Mortis“ und beherbergt die Automa. Diese Einwohner haben, so erklärt Blizzard die Lore, alles erschaffen, was es in den Schattenlanden, in Azeroth und allen Reichen darüber hinaus gibt. So sind auch die Regeln der Realität und Physik außer Kraft, wenn ihr diesen neuen, fremdartigen Ort besucht. Immerhin müssen die Automa ja alles so gestalten können, wie es ihnen gefällt.

Doch was sucht ihr bald in Zereth Mortis? So ganz vollständig ist das natürlich noch nicht verraten, doch werdet ihr mit Sicherheit auf die neue Fraktion der Erleuchteten treffen. Diese stellen Mittler dar, für die die neue Zone, in der sie seit langer Zeit ebenfalls ansässig sind, als heilige Stätte. Sie streben nach Wissen und sehen dies als höhere Berufung. Ihr solltet euch mit den Erleuchteten verbünden, um gemeinsam Zereth Mortis zu verteidigen.

Neues Progression-Feature: Lernt die Sprache der Automa

Darüber hinaus müsst ihr auch erst lernen, die melodische und für Sterbliche unverständliche Sprache der Automa zu lernen. Dafür integriert Blizzard – wie sollte es anders sein – abermals ein neues Fortschrittssystem. Dieses funktioniert wie folgt: Ihr bekommt einen rätselhaften Automa-Begleiter zur Seite gestellt, der euch beim Erlernen der Sprache behilflich sein wird. Mit der Zeit, wenn ihr in dem System voranschreitet, werdet ihr immer weitere Inhalte und Belohnungen freischalten. Dazu gehören etwa verschiedene Aktivitäten, tägliche Quests und Ereignisse in der neuen Zone.

Mausoleum der Ersten – Der neue Raid

Der neue Schlachtzug hört auf den Namen „Mausoleum der Ersten“. Dort sollt ihr einkehren, um die Pläne des Kerkermeisters zu enthüllen. Tief im Mausoleum der Ersten vergraben liegen soll ein Schlüssel, der euch Antworten auf eure Fragen geben kann. Außerdem tretet ihr schon zuvor sowohl Anduin gegenüber, überwindet die schreckliche Herrschaftsmagie des Kerkermeisters, bekämpft die Truppen von Zovaal und sammelt am Ende natürlich auch dort die Kraft der Ersten.

Anzeige
Angebot Razer BlackShark V2 X -...

Weiterhin kommen folgende Änderungen im Rahmen des Ende der Ewigkeit Updates in WoW Patch 9.2:

  • Saison 3 für Mythisch+ und PvP
  • Tazavesh ist jetzt Teil der Rotation für mythische Schlüsselsteindungeons
    • Hinweis: Tazavesh wird für saisonale Inhalte in zwei separate Dungeons unterteilt.
  • Neue Reit- und Haustiere
  • Updates für Berufe, Seelenbande und Medien
  • Neues Tanzminispiel auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt

Im Video: Ende der Ewigkeit – Entwicklervorschau

Die gesamte Vorstellung des kommenden Updates Ende der Ewigkeit seht ihr im Video über 11:26 Minuten hier. Die Entwicklervorschau:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.