Auch in World of Warcraft hat Blizzard den eSport nicht abgeschrieben. Mit der Veröffentlichung zweier neuer Spielzeuge will man die Preispools der eigenen eSport Veranstaltungen in die Höhe treiben. Wer sich also im Blizzard Shop oder direkt im Spiel World of Warcraft die Spielzeuge kauft, unterstützt auch die eSport-Szene des MMORPG Klassikers.

„Für begrenzte Zeit fließen 25 % der Einnahmen aller verkauften Transmorphersignale sowie Feuerwerke „Löwenstolz“ und „Macht der Horde“ in die diesjährigen Preispools der Arena World Championship (AWC) und des Mythic Dungeon Internationals (MDI) ein. Der Preispool der beiden LAN-Events beträgt insgesamt mindestens 500.000 USD (250.00 USD für jedes Event). Mit eurer Unterstützung bringen wir den Preispool des WoW-Esports auf die nächste Stufe“, erklärt Blizzard in der offiziellen Ankündigung.

Anzeige

Bis zum 15. Oktober läuft die Aktion, um den Preispool zu erweitern. Wer Interesse an den beiden Gegenständen hat, kann sich nachfolgend die beiden Optionen anschauen. Wer mehr zum eSport in WoW beziehungsweise zu den beiden oben angesprochenen Turnieren wissen möchte, kann alle Details HIER nachlesen.

Das Transmorphersignal

„Die Astralen haben ein fieses neues Ass im Ärmel und sind bereit, den Nether zu durchqueren, um gemeinsam mit euch Chaos und Verwirrung auf dem Schlachtfeld zu stiften. Mit diesem Signal könnt ihr einen Astralen Transmorpher beschwören, der euch und eure Verbündeten in einige der gefürchtetsten Feinde in der Geschichte von Azeroth verwandelt“, beschreibt Blizzard das Spielzeug.

Entfesselt mit dem Transmorphersignal euren inneren Boss. Quelle: Blizzard Entertainment

Feuerwerke „Löwenstolz“ und „Macht der Horde“

„Nichts ist schöner, als einen würdigen Gegner in einem ehrenhaften Duell zu bezwingen. Außer natürlich Sprengstoff im Leichnam des bezwungenen Gegners zu platzieren! Erhellt mit diesen wiederverwendbaren Feuerwerken den Himmel über einem kürzlich besiegten Gegner und sendet der gegnerischen Fraktion eine unmissverständliche Botschaft“, schreibt Blizzard zu Option Nummer zwei. Erinnnert fast ein bisschen an Harry Potter…

Mit diesem Feuerwerk schießt ihr zeitgleich ein klares Statement zu eurer Fraktion ab. Quelle: Blizzard Entertainment

Über World of Warcraft

World of Warcraft gehört nach wie vor zu DEN Größen im Mmorpg-Genre. Seite Spitzenzeiten hat das bereits im Jahr 2004 veröffentlichte Online-Rollenspiel zwar mittlerweile auch hinter sich, kann aber dennoch auf eine große Spieler- und vor allem Fangemeinde bauen. Wie die Welt der Games im Allgemeinen entwickelt sich auch World of Warcraft stetig weiter. Nicht nur mit dem Einstieg in den eSport, sondern auch mit dem lang ersehnten Wunsch einer Classic-Variante im Sommer 2019 bietet Blizzard in World of Warcraft den Anhängern Herausforderungen aller Art.

Anzeige