Seit dem gestrigen 20. April 2021 ist die Baseball-Simulation MLB The Show 21 für PlayStation 5 und PlayStation 4 sowie für Xbox-Konsolen verfügbar, informiert Sony am heutigen Mittwoch in einer aktuellen Pressemitteilung. Somit ist MLB The Show 21 für so viele Plattformen wie noch nie zuvor in der Seriengeschichte erhältlich. Der Titel kann ab sofort im PlayStation Store erworben werden.

MLB The Show 21 erlaubt es Spielern, plattformübergreifend in Online-Partien gegeneinander anzutreten. Zudem können bei einem Konsolenwechsel die Speicherdaten dank plattformübergreifender Fortschritte übertragen werden.

Singleplayer- oder Online-Partien

Im Road to the Show-Modus übernehmen Spieler mit einem eigens erstellen Charakter erstmals zwei Rollen in MLB The Show: Schlagmann und Werfer. Der Modus bietet ein überarbeitetes Spieler-Fortschrittsystem mit einem Fokus auf Anpassungsfähigkeit und Vielfalt.

Teams, zusammengestellt mit einer Auswahl aus über 150 Baseball-Legenden und eigenen Charakteren, treten im Diamond Dynasty-Modus in Singleplayer- oder Online-Partien gegeneinander an. Weitere Spieler und Inhalte wie Uniformen und Schläger-Skins können im Spielverlauf freigeschaltet werden.

Mit dem Stadium Creator bauen Spieler auf PlayStation 5 und Xbox Series X|S ihre eigene Stadien. Über 1.000 Requisiten sind hier verfügbar, darunter Foul Poles, Gebäude und Beschilderungen. Die eigenen Kreationen lassen sich in den Diamond Dynasty- und Franchise-Modi verwenden.

MLB The Show 21 – Available Now. Own The Show. | PS5, PS4