Pünktlich zum Montagmorgen ist es Zeit, einen Blick auf die beiden wohl spannendsten Titel zu werfen, die in den kommenden sieben Tagen ihren Release feiern werden. Dabei stechen zwei Kandidaten ganz besonders zwischen der Flut an Spielen hervor. Die Rede ist von „Animal Crossing: New Horizons“ auf der einen und „DOOM Eternal“ auf der anderen Seite.

Beide Spiele, die in ihren Grundsätzen verschiedener nicht sein könnten, werden am Freitag, 20. März 2020, erscheinen. Während ihr im neuen Animal Crossing Teil eure Insel erkundet und in aller Seelenruhe euer ganz eigenes Paradies auf der Nintendo Switch aufbauen dürft, schickt euch der neueste DOOM Teil in den unsäglich harten und brutalen Kampf gegen Dämonen und andere Kreaturen direkt aus der Hölle. Dort gilt es die gesamte Erde über ihre Grenzen hinaus zu verteidigen.

Anzeige

Auf welcher Seite steht ihr? Entspanntes Inselparadies oder atemberaubende Daueraction in der Slayer-Rüstung? Wir zeigen nachfolgend beide Alternativen noch einmal auf und lassen euch mit der Entscheidung dann bis Freitag Zeit und alleine. In der richtigen Stimmung dürftet ihr jedenfalls schon sein.

Animal Crossing: New Horizons

„Animal Crossing: New Horizons“ ist wohl eines der meist erwarteten Spiele für die Nintendo Switch in den vergangenen Monaten. Das Franchise hat sich in den 19 Jahren, die das Franchise mittlerweile auf dem Buckel hat, eine große Fanbasis und Community aufbauen können. Bereits am 14. April 2001 erschien das erste „Animal Crossing“, damals noch für Nintendo DS, GameCube, Nintendo 64 und den iQue Player.

Das Spiel lebt von seiner Freiheit und dem Drang zu erkunden. Darauf setzt auch „New Horizons“ wieder, welches im neuesten Trailer „Erschaffe dein eigenes Paradies!“ abermals aufzeigt, wo die Stärken der Neuerscheinung liegen werden. Spielen ganz ohne Druck und Stress – bauen, einrichten, sammeln, ebnen, gestalten – alles im eigens gewählten Tempo und Stil.

Wer es etwas ausführlicher mag, kann sich auch die ausführliche Vorstellung von Nintendo anschauen. In über 27 Minuten erklären die Macher das Projekt „Tauchen Sie ein in Ihr neues Inselleben“, welches in dieser Form zum ersten Mal im Rahmen der Nintendo Direct im Februar gezeigt wurde.

DOOM Eternal

Achtung, Kontrastprogramm! Denn so gar nicht lässig, entspannt und locker geht es in DOOM Eternal daher. Denn sowohl in der opulenten und umfangreichen Singleplayer-Kampagne, als auch in Multiplayer-Modi geht es heiß, laut und dreckig her. Das versprechen nicht nur Entwickler id Software und Panic Button Games sowie Publisher Bethesda, sondern auch das bisher gezeigte Material des neuesten Teils der legendären IP. Nachdem DOOM Eternal eigentlich bereits im November 2019 erscheinen sollte, hat das Warten am kommenden Freitag endlich ein Ende.

Dann heißt es wieder in die Schlacht ziehen gegen allerlei Diener der Finsternis und Flammen. Zum Einsatz kommt dabei natürlich wieder ein umfangreiches Arsenal an Nah- und Fernkampfwaffen, mit denen es die Spieler den Gegnerhorden nicht leicht machen werden. Der offizielle Launch Trailer, der vergangene Woche erschien, präsentiert dabei deutlichst, wie gut das Spiel dabei aussieht.

Bereits seit August 2018 kennen wir offizielles Gameplay aus DOOM Eternal, welches auf PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One und dem PC (inlusive Google Stadia) erscheinen soll. Falls ihr hier zur Einstimmung noch einmal hineinschauen wollt:

Anzeige