1047 Games gab kürzlich bekannt, dass das kommende Update für Splitgate die letzte größere Iteration sein wird, da sich das Entwicklerteam seinem nächsten Projekt zuwendet. Dabei soll es sich um einen Shooter handeln, der im Splitgate-Universum spielt, wird in der zugehörigen Pressemitteilung erklärt. Splitgate verlässt die Beta-Phase offiziell am 15. September, wenn die nächste Saison gestartet wird, die einen neuen, kostenlosen Battle Pass mit einer unendlichen Anzahl von Leveln, mit neuen Charakteren, Skins und mehr enthält.

Splitgate wurde ursprünglich 2019 für PC veröffentlicht, die Beta-Versionen für Xbox und PlayStation folgten 2021. Mit mehr als 18 Millionen Downloads ist Splitgate eines der erfolgreichsten Online-Spiele der vergangenen Jahre. Seine Arena-Shooter-Mechanik in Kombination mit einem spielerischen, physikbasierten Spieldesign schuf ein völlig neues und fesselndes Shooter-Genre, das bei Fans auf der ganzen Welt Anklang fand.

Top-Talente für UE5 Shooter

1047 Games hat einige der Top-Talente der Branche rekrutiert und wird dies auch weiterhin tun, während das Studio seine Aufmerksamkeit auf ein frisches, neues Splitgate-Projekt richtet, das von Grund auf in der Unreal Engine 5 entwickelt wird.

Ian Proulx, Schöpfer von Splitgate und CEO von 1047 Games, erklärt:

„Nach reiflicher Überlegung hat das Team von 1047 beschlossen, dass wir uns von iterativen, kleineren Updates abwenden und uns voll und ganz auf ein neues Spiel im Splitgate-Universum konzentrieren, das revolutionäre und nicht nur evolutionäre Änderungen am Gameplay mit sich bringen wird. Splitgate wird online bleiben und von unserer engagierten Community unterstützt werden, die seit den ersten Playtests auf dem PC das Rückgrat unseres Studios ist. Unsere Community bedeutet uns alles und wir können es kaum erwarten, das nächste Projekt mit ihr zu teilen.“

Die wöchentlichen Playlists in Splitgate werden ebenfalls fortgesetzt. Fans können sich auch auf weitere Item-Drops freuen, so die Entwickler. Auch wenn die Entwicklung der Features beendet ist, werden Splitgate und seine Community weiterhin unterstützt, um den Fans das gleiche großartige Erlebnis zu bieten, das sie lieben gelernt haben.

Splitgate nur als erster Schritt?

Splitgate sorgte im Zuge seines überraschenden Erfolgs für große Furore. Die Entwickler hatten es geschafft, zwei Spielideen erfolgreich miteinander zu kombinieren und daraus eine gänzlich neue Spielerfahrung zu kreieren. Nicht selten wurde Splitgate als „Portal trifft Halo“ beschrieben, was im Endeffekt auch relativ gut zutrifft.

Actiongeladene Feuergefechte, in denen ihr euch nicht nur auf die normalen Bestandteile einer FPS-Map konzentrieren müsst, sondern auch noch auf Portale aufpassen müsst, durch die Gegner hindurchschießen oder euch sogar komplett flankieren können. Ein tolles Konzept, welches mit modernen Elementen wie einem Battle Pass, F2P-Modell und rotierenden Playlists ergänzt wird.

Doch Splitgate hatte leider auch lange mit technischen Komplikationen zu kämpfen, die wohl vor allem am äußerst überraschenden Mega-Andrang auf die eigenen Server lag. Dies vermieste vielen interessierten Spielern nicht nur die Laune, sondern teils die komplette Motivation auf den Titel von 1047 Games.

Mehr dazu findet ihr hier:

Splitgate erneut mit Spielerrekord: Warum die Wartezeiten normal sind

Die Probleme rund um das Spiel, die allesamt außerhalb des motivierenden Gameplays zu suchen waren, führten zu einem raschen Abfall des Hypes und einem extremen Rückgang der Spielerzahlen, von dem man sich bis heute nicht erholen konnte. Auch dies wird einer der Gründe sein, weshalb sich Splitgate-Schöpfer Proulx mit seinem Team nun einem neuen Projekt zuwendet.

Wir dürfen gespannt sein, welche Elemente – neben dem Universum – direkt aus Splitgate übernommen werden und welche Änderungen und Neuausrichtungen wir im Nachfolgeprojekt erwarten dürfen. Im offiziellen Splitgate-Reddit wünschen sich die Enthusiasten unterschiedlichste Neuerungen im Unreal Engine 5 Projekt. Dazu zählt etwa ein groß angelegter Battle Royale Modus, ausgebaute Portal-Mechaniken und selbstverständlich modernere Technik in Bezug auf Server, Performance als auch Grafik und Polishing.

Was würdet ihr gerne in „Splitgate 2“ sehen?
0
Was würdet ihr gerne in „Splitgate 2“ sehen?x

Schuldig bleiben uns die Verantwortlichen nach dieser Ankündigung weitere Details über einen groben Entwicklungszeitraum, Größe des ambitionierten Projekts und vieles mehr. Selbstverständlich halten wir euch auf Gaming-Grounds.de auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen rund um das neue Projekt der Splitgate-Macher von 1047 Games gibt.