Der polnische Entwickler 11 bit studios, der für sein Antikriegs-Spiel This War of Mine bekannt ist, startet eine Spendenaktion, um den Hilfsorganisationen in der Ukraine zu helfen. Damit soll das Leid in der Ukraine gelindert werden, welches aktuell durch den Einmarsch von Putin hervorgerufen wird. Alle Einnahmen, die durch das Spiel entstehen, werden gesammelt und dem ukrainischen Roten Kreuz zur Verfügung gestellt.

Es handelt sich dabei um ein wirklich gutes Spiel. Wenn ihr den Menschen in der Ukraine also helfen wollt, kauft euch das Spiel auf der Plattform eurer Wahl. So könnt ihr euren Beitrag leisten und erhaltet dafür noch ein Spiel, dessen Message aktuell nicht relevanter sein könnte.

Aufruf der 11 bit studios:

„Heute haben russische Streitkräfte das freie Land Ukraine – unser Nachbarland – angegriffen. Als polnisches Spielestudio und Entwickler des weltweit anerkannten Anti-Kriegsspiels This War of Mine – eines Spiels, das das Leid und Elend der vom Krieg betroffenen Zivilisten direkt anspricht – möchten wir hiermit unsere Unternehmenserklärung bekannt geben:

Wir stellen uns gegen den russischen Einmarsch in die Ukraine. Bloße Worte wären jedoch leer ohne eine sinnvolle Handlung, und es muss schnell gehen.

Die Aktion sieht also folgendermaßen aus: In den nächsten sieben Tagen werden alle Gewinne aus This War of Mine, allen DLCs, in allen Stores und auf allen Plattformen in einen speziellen Fond fließen. In einer Woche wird dieses Geld an das ukrainische Rote Kreuz gespendet, um die Kriegsopfer in der Ukraine zu unterstützen.

Lasst diese Nachricht mit allem, was ihr über diesen Krieg wisst, in Einklang bringen und wie der Krieg Menschen tötet, ihr Leben und ihre Heimat zerstört. Lasst uns – Spieler und Entwickler gemeinsam – alles tun, was wir können, um die Opfer des Krieges in der Ukraine zu unterstützen.“

This War is Mine kaufen und der Ukraine helfen:

Original Statement:

11 bit studios ukraine support
Aufruf zur Hilfe für die Ukraine. Quelle: 11 bit studios