Bereits 2019 kam das Retro angehauchte Game „Grizzland“ auf dem PC heraus (Steam). Ganz im angesagten Metroidvania-Stil steuert man darin einen pixeligen Protagonisten durch eine von gefährlichen Dinos heimgesuchte Landschaft. Das Spiel präsentiert sich dabei als eine wahres Pixelfest für Freunde reduzierter Oldschool-Grafik. Mit selbsternannter 1-Bit-Grafik (zum Vergleich: NES 8-Bit, SNES 16-Bit) kommt Grizzland mit unglaublichen 5 Farben und einer gestochen scharfen Auflösung von 128×96 Pixeln aus. Das sorgt für kantigen Hardcore-Spaß.

Nun soll Grizzland auch für die Konsole erscheinen. Der Release in Europa ist für Xbox One, PS4 am 26. Februar und für Nintendo Switch am 28. Februar geplant. Entwickelt wurde das Spiel ursprünglich von Ivan Zlobin (aka Khud0), der Konsolenport stammt von eastasiasoft. Der Preis soll bei rund 4,99 Euro liegen.

Grizzland bietet eine offene Spielwelt, zahlreiche Quests ohne Hinweise auf den Lösungsweg, etliche geheime Orte und optionale Verstecke, verschiedene Fertigkeiten und Gegenstände und natürlich Schlachten gegen ungewöhnliche Gegner.

Anzeige

Grizzland Trailer:

Grizzland Screenshots

Anzeige