Kann man in 7 Days to Die speichern?

Spielt ihr 7 Days to Die in den Vanilla-Einstellungen, also ohne Modifikationen, dann kann das Zombie-Survival-Game schon eine ganz schöne Herausforderung sein. Besonders, wenn ihr womöglich noch solo unterwegs seid und euch nicht auf eure Mitspieler verlassen könnt.

Als wäre die ständige Bedrohung durch die Überzahl an Untoten nicht schon groß genug, bestraft euch das Spiel auch zwischendurch noch mit vielen kleinen Unwegsamkeiten. So könnt ihr zum Beispiel in der Standard-Version von 7 Days to Die nicht speichern!

Einsteiger-Tipp

Wir wollen euch heute allerdings einen kleinen Trick zeigen, wie ihr zumindest am PC doch eine Kopie eurer Daten erstellen könnt. Das verhält sich dann quasi wie manuelles Speichern. Zwar ist dieses Vorgehen nicht so komfortabel wie ein normales Savegame es sollte den Zweck aber erfüllen. Denn 7 Days to Die speichert immer auch alle negativen Einflüsse und Ereignisse. Ihr könnt also nicht einfach zurückwechseln oder einen vorherigen Spielstand laden, wenn eure letzte Aktion nicht gut für euch ausging.

Vorweg allerdings ein Hinweis: Die folgende Methode funktioniert nicht, wenn ihr auf einem Server oder über einen Freund spielt. Es bietet sich also eher für Solo-Überlebenskünstler an, die trotzdem vanilla spielen wollen.

7 Days to Die speichern

Wenn ihr ein neues Spiel in 7 Days to Die startet, dann wird euer aktueller Status und was in der Welt passiert ist in einem Ordner quasi als Savegame abgelegt. Aktualisiert werden die Daten immer dann, wenn ihr das Spiel verlasst und ins Hauptmenü wechselt.

Dieses Vorgehen können wir uns nun zunutze machen. Wenn ihr also speichern wollt, dann geht einfach ins Hauptmenü das Spiel kann einfach weiterlaufen. Nun müsst ihr nur im Windows-Explorer euren Savegame-Ordner ausfindig machen und den entsprechenden Spiele-Ordner kopieren. Voilà, ihr habt eine Sicherungskopie erstellt.

Das ist besser als das Programm einfach zu schließen. Da ihr so auch mehrere Versionen beziehungsweise Spielstände speichern könnt. Wenn es euch aber nur darum geht, schlimme Dinge rückgängig zu machen, dann könnt ihr auch einfach das Spiel hart beenden (Task-Manager o.ä.).

7 Days to Die Speicherort: Hier findet ihr eure Spielstände

Wollt ihr nun also eine Kopie eures aktuellen Spielstandes kopieren, dann müsst ihr in den Ordner gehen, in dem eure Daten abgelegt werden. Dieser befindet sich in der Regel hier:

C:\Users\[USER]\AppData\Roaming\7DaysToDie\Saves

Darin befindet sich für jede Welt in der ihr gespielt habt ein eigener Ordner. Im Weltenordner findet ihr dann euere Spielesessions. Diesen Ordner müsst ihr einfach kopieren, um ein Backup zu erhalten.

Wenn ihr nun wieder ins Spiel wechselt und auf „Fortsetzen“ klickt, wird euch das Backup ebenfalls angezeigt (wenn es im gleichen Ordner abgelegt wurde).

Einfacher kommt ihr übrigens in den Ordner via Tastenkombination: Windowstaste + R

Dort gebt ihr dann ein: %appdata% und findet ebenfalls den 7 Days to Die-Ordner.

Solltet ihr die Kombination wiederholen, ist der letzte Befehl bereits voreingestellt. Das beschleunigt das Vorgehen etwas. Achtet bei der ganzen Kopiererei allerdings immer darauf, dass ihr vorher ins Hauptmenü geht, sonst können eure Speicherdaten durcheinandergeraten. Die Savegames sind übrigens auch nicht sehr groß, also könnt ihr ruhig großzügig mit Zwischenständen umgehen.

Wollt ihr auf einen vorherigen Stand zurückkehren, dann löscht ihr einfach den aktuellen Spieleordner, benennt euer Backup um und es kann wieder losgehen!