Wie Psyonix kürzlich bekannt gab, wird es ab heute, 20. April, die zweite Serie der beliebten „Pull-Back Racers“ im Rocket League Design bei GameStop zu erwerben geben. Nachdem viele Spieler bereits begeistert über die erste Serie waren, folgt nun Nummer zwei von Produzent Jazwares

Ab dem 20. April könnt ihr in GameStop Retail Geschäften als auch auf GameStop.com originale Nachbildungen der virtuellen Battle Cars erwerben und euer Gaming Setup verschönern (oder halt damit spielen…). Die zweite Serie der Spielzeugautos beinhalten außerdem einen Code, mit dem ihr euch die auf dem Titelbild abgebildeten ZT-19 GS Reifen im Spiel für euren Account freischalten könnt.

Anzeige

Außerdem gibt es für alle ganz begieren Sammler drei seltene Battle-Car Varianten und ein super seltenes, mit einer speziellen Metallschicht überzogenes (galvinisiertes), „Mystery Battle-Car“ zu finden.

Alle Autos in der Series 2

Nachfolgend sind alle Pull-Back Rocket League Spielzeugautos aufgelistet, die ihr ab heute bekommen könnt:

  • Aftershock
  • Breakout
  • Dominus GT
  • Endo
  • Octane ZSR
  • Road Hog
  • Takumi
  • Venom

Alle Autos sind für den Preis von 5,99 US Dollar (oder regionales Äquivalent) erhältlich. Welches Auto ist euer Favorit?

Welches der Spielzeugautos ist euer Favorit? Quelle: Captain Dangerous/ Psyonix

Über Rocket League

Autos und Fußball? Eine Komination die eigentlich gar nicht schlecht werden kann. Nach diesem Motto hat Entwickler Psyonix einen Titel geschaffen, der das Motto „Easy to learn, hard to master“ zu 100 Prozent verinnerlicht hat. Als Nachfolger des Spiels „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ (SARPBC), dem wohl längsten Spieletitel der Welt, hat es Rocket League in die Herzen der eSport Fans geschafft.

Mehr dazu:

Rocket League eSport Shop: Ein erstes Fazit

Rocket League: Heute startet der eSports Shop

Anzeige