Nach langwierigen Verhandlungen hat Apple nun die Link App von für den AppStore zugelassen. Somit lässt sich die -App ab sofort für und tvOS laden. Damit können -Games endlich auch mit der Link App auf iPhone, iPad, Apple TV und Co. gespielt werden. Die Inhalte werden dabei von eurem Hauptrechner mit laufendem -Client auf das Zielgerät gestreamt. Dies ermöglicht das Spielen von „großen Spielen“ auch auf Geräten mit eher geringen Hardware-Specs.

Link ist auf Android-Geräten bereits eine ganze Weile im Einsatz, ein Raspberry-Port ermöglichte sogar das Streamen auf dem kleinen Einplatinen-Rechner. Apple allerdings hatte nach dem Review der App verschiedene Punkte bemängelt. Hauptkritikpunkt war die Integration des -Stores. Ein Verkauf darüber, ohne Beteiligung von Apple, widerspricht den Richtlinien des AppStores. Nun hat sich dazu entschlossen den Store auf Apple-Geräten zu entfernen. So konnte die App letztlich doch vom Apple Review-Team freigegeben werden.

Hier könnt ihr die Steam Link App aus dem AppStore laden.

 

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: