Der Age of Empires 4 Release rückt immer näher. Am 28. Oktober, also in diesem Monat, wird es so weit sein, dass die Echtzeitstrategen einen ihrer am meisten erwarteten Titel in vollem Umfang selber spielen dürfen. Extrem positiv stimmte die Community das offene Beta-Wochenende vom 17. bis zum 20. September, welches als „technischer Stresstest“ deklariert war und es für wenige Tage allen Interessierten ermöglichte, mit vier der acht zum Release verfügbaren Fraktionen offline als auch Online-Partien mit und gegen Menschen und auch die KI zu bestreiten.

Es scheint, als wäre das auch schon die letzte Möglichkeit gewesen, Age of Empires 4 vor dem nahenden Release auszuprobieren. Doch um die Wartezeit zu überbrücken und die Community weiter auf die Veröffentlichung einzustimmen, setzt Xbox Game Studios die Videoreihe „Age of Empires IV: Hands on History“ weiter fort. Nachdem im Rahmen der digitalen gamescom 2021 mit „The Trebuchet“ das erste Video dieser Art erschienen war, indem die echte Funktionsweise des fatalen und auch in AoE 4 wieder enthaltenen Kriegsgeräts erläutert wurde, gibt es nun die Fortsetzung.

Am heutigen Freitag, 1. Oktober 2021 veröffentlichte man auf dem offiziellen Age of Empires YouTube Kanal „Hands on History – The Crossbow“. Im zweiten Teil der Reihe geht es also um die Armbrust. Auch sie spielt selbstverständlich in Age of Empires IV wieder eine wichtige Rolle bei euren Streitkräften. Armbrustschützen sind seit jeder eine der bekanntesten und beliebtesten Einheiten in diversen Strategiespielen, die sich im gleichen historischen Kontext einordnen wie Age of Empires.

Hands on History – The Crossbow

Im Video wird euch ganz hautnah erklärt, wie Armbrüste funktioniert haben, welche Vor- und Nachteile sie mit sich brachten und vor allem auch, wie sie im Kampf eingesetzt wurden. Der Vergleich zum Langbogen ist dabei natürlich nicht weit. Aber wir wollen gar nicht zu viel vorwegnehmen. Seht am besten einfach selbst.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Age of Empires IV – Gameplay

Wer es nicht so mit Geschichte und altertümlichen Waffen hat oder bereits alle im Video genannten Fakten und Hintergründe sogar schon kannte, kann sich die Wartezeit bis zum Release stattdessen mit etlichem Age of Empires IV Gameplay vertreiben, welches spätestens seit der offenen Testphase im September zuhauf vorhanden ist. Als Beispiel verlinken wir euch nachfolgend ein Multiplayer Match, welches im Rahmen des Red Bull’s Wololo V Turniers ausgetragen und direkt von zwei Mitgliedern des AoE 4 Dev-Teams gespielt wurde.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.