Wie der Display-Hersteller AOC nun bekanntgegeben hat, erhält die beliebte G2 Gaming Bildschirmserie nun 4 neue Modelle. Zwei kommen als 24 und zwei als 27 Zoll Monitore.

Die Full HD Bildschirme sind speziell auf Gaming ausgelegt und wollen besonders durch ihre 165 HZ und einen 1500R Curved Screen punkten.

Anzeige

Die neuen AOC G2 Modelle

Mit der G2 Serie kam AOC dem Wunsch vieler Gamer nach und brachte im Herbst 2019 die ersten Modelle für Gamer heraus, die besonderen Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legen.

Die vier neuen Monitore knüpfen an den Erfolg der ersten Reihe an, erweitern diese aber mit modernen Specs wie die hohe Bildwiederholrate. Die Geräte wurden speziell für den modernen Gaming-Desk designt und haben schlanke schwarze Gehäuse mit roten Akzenten.

Die beiden 24-Zöller (eigentlich übrigens 23.8″) C24G2AE und C24G2U haben einen Kontrast von 3000:1 – die beiden 27er, C27G2AE und C27G2U, sogar 1:4000. Dies liegt vor allem an den VA-Panels, welche einen höheren Kontrast ermöglichen. Durch die 1500R-Krümmung kann man sehr immersiv ins Spielgeschehen eintauchen und hat effektiv eine Größere Bildfläche. Durch den schmalen Rahmen sind auch Multi-Monitor-Lösungen möglich.

In der Regel erzielt man mit zum Beispiel TN-Panels bessere Reaktionszeiten. AOC verspricht aber durch die MBR (Motion Blur Reduction) Option allerdings mögliche 1 ms Reaktionszeit.

1595426340
Mit 1500R Krümmung bekommen Spieler ein immersives Spielerlebnis.

Unterschied der Modelle

Die beiden 24″ C24G2U und 27″ C27G2U Monitore bieten einige Premium-Features. So verfügen sie über einen flexiblen Fuß, der in der Höhe eingestellt werden, geneigt und sogar zur Seite gedreht werden kann (Pivot). Zusätzlich gibt es hier einen Hub mit vier USB 3.2 Anschlüssen.

Wer auf diese Features verzichten kann, der kann mit den Modellen 24″ C24G2AE und 27″ C27G2AE etwas Geld sparen. Diese Modelle eignen sich auch für Multi-Monitor-Setups, welche eh an einem eigenen Monitor-Rig hängen (100mm x100mm VESA).

Alle vier Modelle können sowohl am Bildschirm selber, aber auch über die die G-Menü Software direkt am PC gesteuert werden. Hier gibt es die Möglichkeit Gaming-Presets abzurufen, die Farbe einzustellen, ein Crosshair einzublenden oder einen Low Blue Mode einzustellen (schont die Augen). Ebenfalls in allen Modellen befinden sich zwei eingebaute Lautsprecher (2x 2 Watt). Mit der AMD FreeSync Premium Unterstützung, können die Monitore direkt mit der Grafikkarte gesynct werden.

Die neuen AOC Monitore werden ab September verfügbar sein.

Preisliste

24 Zoll

  • C24G2AE – 199 Euro
  • C24G2U – 219 Euro

27 Zoll

  • C27G2AE – 269 Euro
  • C27G2U – 289 Euro

Fazit

Mit den neuen Modellen bringt AOC vier bezahlbare Gaming-Monitore auf den Markt, die auf die Bedürfnisse der Spieler zugeschnitten sind. Werde mehrere Monitore braucht und auf ein paar Features verzichten kann, kann mit den beiden AE-Modellen nochmal Geld sparen.

Mit den VA-Panels begibt man sich hier nicht in die hohe Liga der Shooter-Monitore, denn da gibt es durchaus schnelle Modelle, auch die Full HD-Auflösung wirkt nicht mehr absolut zeitgemäß – für Spieler, die aber ein bisschen aufs Geld achten müssen, oder wenig Online-Shooter spielen, sind diese Modelle eine gute Alternative.


Mehr Infos zu den AOC Monitoren findet ihr hier: https://eu.aoc.com/en/gaming-monitors

Anzeige