Am kommenden Dienstag, 2. Juli 2019, startet die zweite Season im kostenlosen Battle Royale First Person Shooter Apex Legends von den Machern bei Respawn Entertainment. Neben zahlreichen neuen Inhalten, einer neuen Legende und vielen Anpassungen wird „Battle Charge“, so der Name der kommenden Saison, wird es auch einen weiteren Battle Pass geben, über den Spieler im Laufe von Saison 2 zusätzliche Belohnungen erspielen können.

Doch man wolle im Vergleich zur ersten Battle Pass Variante aus der ersten Saison einiges ändern. Dabei spiele insbesondere Feedback aus der Community eine bedeutende Rolle, heißt es in einem aktuellen Entwicklerbeitrag. Demnach soll der Grind reduziert werden, der nötig ist, um auch das obere Ende der Levelskala erreichen zu können.

Anzeige

Herausforderungen sollen helfen

Erreichen wolle man dies durch die Integration von regelmäßigen Herausforderungen, die Spieler absolvieren können, um zusätzlichen Fortschritt im Battle Pass 2 zu erzielen.

„Mit dem Start von Saison 2 könnt ihr tägliche und wöchentliche Herausforderungen meistern, um mit eurem Battle Pass aufzusteigen. Wie schon an anderer Stelle gesagt, geht es uns um ein Gleichgewicht zwischen unverfälschtem Gameplay, Vielfalt und Spaß, und deswegen werdet ihr für keine Herausforderung dieser Saison ein YouTube-Tutorial brauchen, um sie überhaupt zu verstehen“, heißt es im offiziellen Statement von Lead Product Manager Lee Horn.

Als zusätzliche Währung für den Battle Pass werden Sterne eingeführt, die zusammen mit im Spiel gesammelten Erfahrungspunkten zu neuen Battle Pass Stufen umgerechnet werden. Mehr als die Hälfte der wöchentlichen Aufgaben werde es bei Abschluss dieser aber ohnehin eine komplette Stufe als Entlohnung geben. Den normalen Aufstieg eures Accountlevels beeinflusst das System indes in keinster Weise.

Neben den wöchentlichen Aufgaben werde es auch drei tägliche Jobs zu erledigen geben. Diese würden aus einem Pool von insgesamt 200 Stück zufällig ausgewählt und kleinere Aufgaben stellen, die auch in kurzen Spielsessions zu erfüllen sein sollen. Als Beispiel werden hier „Spiele 1 Spiel als Lifeline“ und „Richte 200 Schaden im Bunker an“ angeführt. Für jede tägliche Mission sollt ihr beim Abschluss 3.000 Sterne erhalten.

Wöchentliche Challenges

Wöchentlich werde es derweil insgesamt sieben Aufgaben zu absolvieren geben, die einen größeren Umfang haben und dementsprechend mehr Sterne oder sogar eine ganze Battle Pass Stufe als Belohnung in Aussicht stellen. Vier der Aufgaben werden 6.000 Sterne Belohnung bieten, drei Aufgaben eine gesamte Stufe.

Bei einem späteren Einstieg in die „Battle Charge“ Saison sollen den Spielern alle zuvor dagewesenen Herausforderungen auf einmal zugänglich gemacht werden. Dort geht also kein möglicher Fortschritt verloren. Zu alldem sollen aber auch Vielspieler ihre Zeit gewürdigt sehen. Dafür werde es drei zusätzliche, ganz besondere und sogar eine wiederholbare wöchentliche Aufgaben geben.

Diese werden, ob ihr sie abgeschlossen habt oder nicht, jede Woche zurückgesetzt und bleiben über die ganze Saison hinweg gleich. Dabei handelt es sich um folgende Aufträge:

  • Abschluss von fünf täglichen Herausforderungen – gewährt eine Battle Pass-Stufe
  • Abschluss von zehn täglichen Herausforderungen – gewährt eine Battle Pass-Stufe
  • Erringen von 9.000 Sternen und/oder Spiel-EP – gewährt eine Battle Pass-Stufe

Vielspieler im Blick

Letztgenannte Aufgabe kann in jeder Woche beliebig oft wiederholt werden – steigert allerdings bei jedem Mal auch ihre Anforderungen. So werden für jeden Abschluss 9.000 zusätzliche Sterne und/oder Erfahrungspuntke benötigt. Demnach werden für die „zweite Runde“ 18.000 Sterne oder Punkte fällig, für die dritte Runde 27.000 und so weiter. Die Steigerung geht bis zu einem Maximum von 54.000.

Man hoffe seitens Respawn Entertainment, dass das Belohnungssystem in der zweiten Season seitens der Spieler als deutlich belohnender empfunden wird als zuletzt. Man bedanke sich nochmals bei der Community, die Verständnis zeigen und mit Unterstützung und Feedback dabei helfen Apex Legends weiter zu verbessern.

Über Apex Legends

Apex Legends (kurz AL) ist der aufstrebende Stern am Battle Royale Himmel. Das Spiel von Entwickler Respawn Enteratinment und Publisher Electronic Arts begeistert eine riesige Community auf dem PC, Xbox One und PlayStation 4. Auch im eSport wagt das Spiel mit einigen Ligen erste Gehversuche.

Mehr zu Apex Season 2:

Apex Legends Season 2: Battle Charge Trailer veröffentlicht

Apex Legends: Die L-STAR und Waffenänderungen in Season 2

Anzeige