Die Zukunft wartet auf euch! Lange hat es gedauert, doch nun hat sich das Team von Studio Wildcard, welches hinter dem Dino-Überlebens-Abenteuer ARK: Survival Evolved steckt, zum zweiten Teil des Genesis DLCs geäußert. Im Rahmen des gestrigen Livestreams gab es einige neue Features, Inhalte und Infos, die wir euch nachfolgend zusammenfassen.

ARK: Genesis Part 2 präsentiert euch eine gewaltige, zusammenhängende und vor allem futuristische Welt, die mit merkwürdig anmutenden sowie vollständig neuen Biomen daherkommt. Hinzu kommen des Weiteren neue Story-Missionen und natürlich exotische Kreaturen. Einige davon waren schon im Teaser aufgetaucht, der zum gesamten Genesis-DLC veröffentlicht worden war. Zudem wird es die finale Konfrontation zwischen HLN-A und dem schurkischen Sir Edmund Rockwell auf einem gigantischen Kolonieschiff geben.

Anzeige

Die bislang größte Erweiterung

Die verantwortlichen Entwickler versprechen den Spielern mit dem zweiten Teil des Genesis DLC die bislang größte Inhaltserweiterung für ARK: Survival Evolved. Demnach soll es für alle Überlebenskämpfer im Spiel viele neue Features und Inhalte geben. Dazu gehört das Besitzergreifen von Gegnern mittels „Noglin“-Kreaturen, das Umherschweben und Tricksen auf dem neuen Hoverboad oder die Verwaltung der eigenen Basis via Überwachungskameras und zahlreichen weiteren neuen Items.

Auch der eigene Stall an Dinosauriern darf natürlich extrem erweitert werden. Ein kleines Beispiel für die neuen Inselbewohner teilt Studio Wildcard auf dem ARK Twitter Account.

Weitere Neuerungen

Darüber hinaus wird Genesis Part 2 ein neues Voiceover integrieren. Für den Schurken Sir Edmund Rockwell wird David Tennant (Doctor Who, Good Omens) sprechen, Madeleine Madden (The Wheel of Time, Picnic at Hanging Rock, Dora and the Lost City of Gold) wird die robotische Stimme von Helena Walker (HLN-A) vertonen.

Wenige Monate bis zum Release

Während der erste Teil von Genesis bereits lange Zeit spielbar ist und die neuen kosmetischen Items sofort ihren Weg ins Spiel finden, müssen sich die Spieler noch wenige Monate gedulden, bis es aktiv in die Inhalte von Genesis Part 2 geht. Wie die Verantwortlichen mitteilen, soll es im März 2021 soweit sein.

Dann könnt ihr ARK: Survival Evolved inklusive des Genesis Part 2 DLCs im Epic Games Store, auf der Xbox One, PlayStation 4, Steam sowie Google Stadia spielen.

Gratis Wochenende und Vergünstigungen

Einher mit den neuen Infos zum zweiten Teil geht ein Free to Play Wochenende, sodass ihr ARK noch bis Montag, 9. November kostenlos herunterladen, spielen und ausprobieren könnt. Falls es euch so gut gefällt, dass ihr danach weiterspielen wollt, könnt ihr ARK übrigens derzeit auch für einen deutlich reduzierten Preis erwerben.

Auf die Grundversion gibt es beispielsweise noch bis Dienstag, 10. November 2020, 80 Prozent Rabatt.

ARK bei Steam:

Darüber hinaus läuft seit gestern Abend das Extra Life Event, mit dem das Entwicklerstudio hinter ARK Spenden für das Children’s Miracle Network sammelt. Bereits nach wenigen Stunden waren 100.000 US Dollar zusammengekommen.

ARK: Genesis Part 2 Teaser Trailer

Im 2:23 Minuten langen Teaser Trailer seht ihr einige der auf euch zukommenden neuen Inhalte auch schon kurz im Bewegtbild.

Anzeige