Eines der wohl am inflationärsten abgehandelte Genre der vergangenen Jahre dürfte vermutlich das der Simulationen sein. Es gibt kaum einen Lebensbereich, der nicht durch eine eigene Simulation abgedeckt worden ist. So mag sicherlich auch diese Meldung kaum verwundern, denn nun wurde der „Autopsy Simulator“ angekündigt.

Ja, ihr habt richtig gehört. Das neue Spiel versetzt euch in die Rolle eines Pathologen, der in der Gerichtsmedizin an verstorbenen Unglückseligen herumschnippelt. Verantwortlich für dieses Werk ist der polnische Entwickler Woodland Games, der neben dem Autopsy Simulator noch an den Titeln Taxi Simulator und Urban Explorer arbeitet. Alle drei Projekte haben noch kein festes Release-Datum, in die Pathologie soll es für die Spieler aber bereits 2022 auf Steam gehen.

Autopsy Simulator Trailer

Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck von Autopsy Simulator verschaffen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Darum geht es

In Autopsy Simulator übernehmen die Spiele die Rolle von Jack, einem Pathologen mittleren Alters. Sein Leben hat sowohl privat als auch beruflich eine eher schlechte Wendung genommen. Nach einem Karriereknick war der Verlust seiner geliebten Frau buchstäblich der letzte Nagel im Sarg. Erschüttert und deprimiert von seinem Dasein lebt Jack sein tägliches Leben wie ein Zombie, er fühlt sich wie in einer leeren Hülle.

Eines Tages jedoch findet er bei einer Routineautopsie den Verlobungsring seiner verstorbenen Frau, der in der Leiche versteckt war. Ein schwer verdaulicher Schock, Jack fühlt sich, als würde ihn die Vergangenheit einfach nicht loslassen wollen. Lange hat er sich dagegen gesträubt, doch nun muss er es endlich anpacken und sich dieser Angelegenheit annehmen, zusammen mit all ihren Dämonen.

Im Laufe der Handlung werden weitere Elemente des Geheimnisses aufgedeckt. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, muss Jack einen Kampf mit den finsteren Mächten und seinen eigenen Gedanken führen. Dabei setzt das Spiel auf hausgemachte Horror-Effekte.

Das muss getan werden

autopsy simulator screenshots 13
Für die Autopsie stehen dem Pathologen Jack verschiedene Werkzeuge zur Verfügung.

Während des Spiels müssen verschiedene Berichte geprüft und Akten durchsucht werden, um die Geschichte hinter den Opfern herauszufinden, die auf Jacks Tisch liegen. Um eine Autopsie gut durchführen zu können, muss man diese Menschen von innen … und außen kennenlernen.

Jeder Fall im Spiel wurde von den Entwicklern zusammen mit echten Pathologen und Gerichtsmedizinern erstellt, sodass die Spieler das Gefühl haben, an einer echten Autopsie teilzunehmen. Besonderer Wert wurde dabei auf ein detailliertes Mapping der Organe gelegt. Der Fokus liegt auf einer realistischen Darstellung. Daher wurden sowohl die Autopsien, Rechnungen, Verletzungen und die Hintergründe der Fälle mit viel Liebe zum Detail erstellt.

Der Autopsy Simulator bietet eine neue Mischung aus Simulator und Horrorspiel. Dies ist eine bisher einzigartige Kombination, die realistische Autopsien mit einer gruseligen Geschichte verknüpft.

Hier findet ihr die Steam-Seite zum Spiel: Autopsy Simulator

Autopsy Simulator Screenshots