Am heutigen Donnerstagabend, 6. Juni, gab nicht nur Google zahlreiche entscheidende Informationen zur kommenden Plattform Google Stadia bekannt, im Rahmen der Stadia Connect Übertragung wurde auch mal so nebenbei ein neuer Titel erwähnt, der (auch für Stadia) erscheinen soll.

Dabei handelt es sich um einen großen Rollenspielklassiker: Baldur’s Gate 3. Gestaltet wird der dritte Serienteil von niemand geringerem als dem belgischen Entwickler Larian Studios, der sich vor allem durch die Produktion der Divinity Reihe einen bedeutenden Namen im Genre gemacht hat.

Worum geht es in Baldur’s Gate 3?

Das neue Spiel hat zur Enthüllung einen ersten Trailer über 94 Sekunden bekommen, in dem zumindest die Andeutung eines geschichtlichen Hintergrundes gemacht wird. Baldur’s Gate III fordert die Besucher der offiziellen Homepage unter dem Motto „Gather Your Party“ auf, sich auf das Kommende vorzubereiten. Und genau das scheint es in sich zu haben.

Der Teaser Trailer zeigt die Rückkehr einer bösartigen Macht in die Welt von Baldur’s Gate, die direkt aus einem menschlichen Soldaten herausbricht. So brutal wie sich das anhört sieht es im Übrigen auch aus. Der Krieger spuckt Blut, seine Knochen brechen, der Körper verformt sich. Die Bilder die das Video zeigt sind nichts für schwache Nerven.

Nach qualvollen Sekunden ist aus dem Menschen eine Art Gedankenschinder geworden, der sich mit neuer Kraft erhebt. Die dunkle Macht verdirbt alles, was in den Vergessenen Reichen verbleibt oder noch übrig ist, heißt es abschließend.

Publisher Sale bei Steam

Passend zur Ankündigung veranstaltet Steam einen Larian Publisher Sale am Wochenende. Dort gibt es derzeit unter anderem einige Divinity Teile zu deutlich reduzierten Preisen. Die Divinity: Original Sin – Enhanced Edition gibt es beispielsweise 70 Prozent günstiger für 11,99 Euro statt 39,99 Euro.

HIER geht’s zur Aktion.

Baldur’s Gate 3 – Announcement Teaser – UNCUT

Auch interessant:

Google Stadia: Ab sofort vorbestellen, Preise bekannt

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: