Nachdem bereits am heutigen Mittwochvormittag ein großer Leak seitens EA einige Details zu Battlefield 2042 verraten hatte, folgte um 17 Uhr dann auch die offizielle Enthüllung des nächsten Serienteils. Wie bereits erwartet bestätigten sich viele der Informationen, die bereits vorab die Runde durchs Internet gemacht hatten.

So sahen wir das prophezeite Setting in der nahen Zukunft, welches einen fiktiven Konflikt zwischen den USA und Russland in den Fokus stellt. Noch nichts gesagt wurde indes zu den Details, dass wir zum Release auf sieben vollständig unterschiedlichen Schauplätzen mit bis zu 128 Spielenden auf einer Karte kämpfen sollen. Wissen tun wir trotzdem einiges, doch dazu später mehr.

Im Trailer sehen wir Szenen, in denen Himmel und Karte voller aktiver Soldaten sind. Von Eiswüste bis Großstadt sind zudem alle möglichen Schauplätze mit von der Partie.

Hochmoderne Kriegsführung im neuen Battlefield

Battlefield typisch wird das Szenario, welches einem Weltkrieg nahekommt, cineastisch eindrucksvoll inszeniert. Hochmoderne Kampfpanzer, Helikopter, Jets und hochgerüstete Soldaten liefern sich erbitterte Schlachten. Hinzu kommen die ebenfalls aus einem Leak bekannten Roboterhunde, die aktiv in die Gefechte eingreifen.

Diverse Gadgets sorgen zudem für reichlich individualisierbare Loadouts der Charaktere. Wir freuen uns auf Wingsuits und vieles mehr. Eindrucksvoll gestaltete den Trailer zudem das dynamische Wetter, welches unter anderem Tornados über die Karte fegen lässt. Werden wir von diesem erfasst, könnte es kritisch für das Überleben werden.

Anzeige

Doch direkt nach dem Tornado war es das dann auch schon wieder mit dem ersten Trailer zu Battlefield 2042. Zurück lässt uns das Video mit einer Ankündigung. Denn schon in wenigen Tagen, am Sonntag, 13. Juni 2021 wird im Rahmen der E3 dann erstmals Gameplay zu Battlefield 2042 zu sehen sein.

Fakten, Fakten, Fakten – Alle Infos

Mit der Premiere des ersten Battlefield 2042 Trailers fiel auch das NDA zu zahlreichen Fakten, die das Spiel betreffen werden, auch die offizielle Steam-Seite ist gelauncht. So können wir neben den Details, die im Trailer zu sehen waren, einige weitere Features und Inhalte benennen, die nun offiziell bekannt und bestätigt sind. Nachfolgend die Auflistung.

  • Release am 22. Oktober 2021
  • Vorab-Zugang ab 15. Oktober 2021
  • Verfügbar auf Steam, Origin und im Epic Store
  • Bis zu 128 Spieler pro Map (auf PC und Next-Gen-Konsolen).
  • Alte Konsolen bekommen abgespeckte Version mit bis zu 64 Spielern pro Map.
  • Neues Klassensystem erlaubt freie Loadout Gestaltung bei den neuen Specialists, Charaktere bekommen Namen und einzigartige Gadgets (wie bspw. Operator in Apex Legends oder Rainbow Six Siege).
    > Aber: altbekannte Klassen mit Assault, Engineer, Support und Recon
  • Open Beta geplant
  • Gameplay Reveal am 13. Juni 2021
  • sieben Multiplayer-Maps zum Launch, kein Battle Royale
  • alle Maps bekommen Conquest und Breakthrough Spielmodi
  • Season-Modell mit Battle Pass → kostenpflichtige Version nur mit kosmetischen Inhalten
  • Alle DLCs und Map-Packs gratis
  • Nacht-Maps werden Teil von Battlefield 2042 sein

Die Fragezeichen:

Einige Fragen bleiben natürlich auch nach dem heutigen Reveal unbeantwortet. Dennoch finden wir darauf bereits einige Hinweise, wie beispielsweise über die Frage nach Crossplay. So finden wir beispielsweise in den Steam-Tags folgende Eigenschaften auf der Battlefield 2042 Seite:

  • Einzelspieler (Hinweis auf Missionen / Kampagne?)
  • Online-PvP (wenig überraschend)
  • Online-Koop
  • Plattformübergreifender Mehrspieler (Ob hier die Stores und gleichen Generationen von Konsolen gemeint sind, oder tatsächlich alle Spielenden miteinander zocken können, ist unklar.)
  • Käufe im Spiel (Hinweis auf Battle Pass)
  • Teilweise Controllerunterstützung
  • Enthält Level-Editor (super spannender Punkt, zu dem wir unbedingt noch mehr erfahren wollen!)

Die unterschiedlichen Editionen im Vergleich

Battlefield 2042 wird in drei unterschiedlichen Editionen erscheinen. Ihr könnt wählen zwischen Standard Edition, Gold Edition und Ultimate Edition. Diese haben wir mit allen Inhalten nachfolgend im Vergleich.

Anzeige
Angebot Razer BlackShark V2 X -...

Vorbesteller Boni (bekommen alle Editionen):

  • Early Access zur offenen Beta
  • Nahkampfmesser Baku ACB-90
  • Epischer Waffen-Talisman „Mr. Chompy“
  • Spielerkarten-Hintergrund „Landung“ und Erkennungsmarke „Alte Wache“

Standard Edition (59,99 Euro auf dem PC):

  • Basisspiel

Gold Edition (89,99 Euro auf dem PC):

  • Basisspiel
  • Early Access für Spiel
  • Jahr 1-Pass: 4 neue Spezialisten (1 pro Saison), 4 Battle Passes (1 pro Saison) und 3 epische Skin-Bundles („“Verglühte Erde““, „“Sturm““ und „“Kaltblütig““)

Ultimate Edition (109,99 Euro auf dem PC):

  • Basisspiel
  • Early Access für Spiel
  • Jahr 1-Pass: 4 neue Spezialisten, 4 Battle Passes und 3 epische Skin-Bundles („Verglühte Erde“, „Sturm“ und „Kaltblütig“)
  • Midnight Ultimate Bundle (legendäres Outfit „Schattenschleicher“, legendäre Waffen-Skin „Obsidian“, legendäre Fahrzeug-Skin „Onyx“)
  • Offizielles digitales Artbook
  • Exklusiver digitaler Soundtrack
Die Editionen von Battlefield 2042 im Vergleich. Quelle: EA / DICE
Die Editionen von Battlefield 2042 im Vergleich. Quelle: EA / DICE

Erste Battlefield 2042 Bilder in der Galerie

Battlefield Reveal Trailer Premiere

Das gesamte Reveal-Event seht ihr nachfolgend noch einmal in der Wiederholung:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Über Battlefield 2042

EA selbst hat mit dem Reveal von Battlefield 2042 am heutigen Mittwoch eine offizielle Beschreibung des Spiels veröffentlicht. Diese lautet:

„Battlefield 2042 ist ein First-Person-Shooter, der einmal mehr das ganze Ausmaß des Krieges präsentiert. Passe dich an eine aus den Fugen geratene Welt in naher Zukunft an und versuche, mit deinem Trupp und einem hochmodernen Arsenal auf dynamischen Schlachtfeldern zu überleben.

Mit Unterstützung für 128 Personen bietet Battlefield 2042 Kämpfe in einer nie da gewesenen Größenordnung auf riesigen Schlachtfeldern in aller Welt. Die Spieler erwarten mehrere spektakuläre Spielerlebnisse. Angefangen bei überarbeiteten Multiplayer-Klassikern wie Eroberung und Durchbruch bis hin zum brandneuen Gefahrenzone-Modus.“