Mit seiner unglaublich hübschen 16bit Pixelgrafik sorgte das Square Enix und Acquire Corp. Spiel Octopath Traveler Mitte 2018 für Aufsehen auf der Nintendo Switch. Aufgebaut wie ein klassisches JRPG, steuern die Spieler hier einen von 8 Charaktere durch eine wunderschöne Retro-Fantasywelt. Octopath Traveler zeigt dabei Helden und Gegner in Sprite-Optik, während die Spielewelt in 3D gestaltet ist – hinzu kommt eine Art Tilt-Shift-Effekt, es wird viel mit Fokus und Tiefenschärfe gearbeitet – das sieht klasse aus. Das Spiel wirkt wie eine Hommage an die alten Rollenspielklassiker wie Secret of Mana, Chrono Trigger und Terranigma auf dem SNES.

Darum geht es in Octopath Traveler

In Octopath Traveler gibt es acht Reisende und acht verschiedene Abenteuer zu erleben. Der Spieler kann in acht verschiedene Rollen schlüpfen und jedes Mal ein völlig neues Spiel erleben. Die Reise führt durch die große und wundersame Welt von Orsterra. Dort gibt es mit jedem Charakter eine spannende Geschichte zu erleben.

Die Acht spielt auch beim Aufbau der Spielwelt eine große Rolle. Orsterra ist in 8 Regionen unterteilt. Jeder Charakter hat ganz eigene Fertigkeiten und Talente und weist so seine eigene Spielmechanik auf, wenn er in einen Kampf verwickelt wird – diese laufen rundenbasiert ab. Das Kampfsystem wurde so designt, dass es leicht verständlich ist, aber auch die nötige Tiefe mitbringt, um sowohl Genre-Neulinge und Gelegenheitsspieler als auch Core-Gamer zu befriedigen.

Jeder Erzählstrang hat eine eigene Hauptgeschichte und etliche Nebenquests. In der jeweiligen Story hat der Spieler die Möglichkeiten wichtige Entscheidungen zu fällen, die den weiteren Verlauf des Spielgeschehens beeinflussen.

Octopath Traveler für PC Trailer

Release der PC-Version

Jetzt soll der Square Enix Hit auch auf Steam erscheinen. Als Release Date wurde der 7. Juni 2019 angegeben. Das Spiel kann bereits vorbestellt werden und kostet 59,99 Euro:

Erfrischend „retro“ fällt dann auch der Vorbesteller-Bonus aus: Es gibt Bildschirmhintergründe:

Bestellt noch heute vor, dann bekommt hier *Trommelwirbel* ein Hintergrund-Set! Quelle: Square Enix