Die E-Sport-Organisation BIG setzt sich im stark umworbenen Bieterverfahren gegen internationale Top-Teams durch und erhält einen der 12 prestigeträchtigen Membership – Plätze innerhalb der Eliteliga BLAST Premier.

Berlin International Gaming, weltweit auch bekannt unter dem Shorthandle BIG, ist eine der erfolgreichsten europäischen E-Sport-Organisationen mit Sitz in Berlin. Derzeit beschäftigt der deutsche Verein Teams und Spieler in den Titeln League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive, Quake Champions, Valorant, StarCraft II und Trackmania. Das Aushängeschild der Organisation ist das ruhmreiche Counter-Strike: Global Offensive Team rund um Team-Captain Johannes ‘tabseN’ Wodarz.

Seit 2017 konnte sich das deutsche Team in der Weltspitze etablieren und zahlreiche nationale und internationale Achtungserfolge feiern. Das Jahr 2020 war bisher das erfolgreichste Jahr der Berliner Organisation. Nach dem Gewinn der DreamHack Masters Summer stand die deutsche Organisation mehr als acht Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste.

Die Ankündigung von BLAST Premier knüpft direkt das an das mit 1.000.000 US-Dollar dotierte BLAST Premier Global Final an. Das Endspiel zwischen Team Vitality und NAVI zog am vergangenen Wochenende über 687.691 Concurrent-Viewer an und konnte damit den Zuschauerrekord für ein Online Counter-Strike Event brechen.

Anzeige

Mit Millionen Spielern weltweit und Zuschauerzahlen im siebenstelligen Bereich, gehört Counter-Strike zu den angesagtesten und prestigeträchtigsten Titeln im E-Sport.

Robbie Douek, CEO von BLAST, kommentiert die Partnerschaft mit BIG wie folgt:

“Berlin International Gaming genießt in der Esport Branche einen ausgezeichneten Ruf und gehörte in den vergangenen 12 Monaten zu den erfolgreichsten Esport – Organisationen weltweit. Entsprechend ist die Aufnahme von BIG als permanentes BLAST Premier Member Team eine logische Konsequenz. Die BLAST Premier Turnierreihe gehört zu den prestigeträchtigsten Ligen und fand am Sonntag mit dem Global Final einen rekordbrechenden Abschluss. Wir freuen uns, dass BIG ein Teil unserer Pläne für 2021 und die Folgejahre sein wird.

Während des Bieterverfahrens wurden die Bewerber und BIG einem umfangreichen und intensiven Bewertungsprozess unterzogen. Die starke Nachfrage und die Qualität der Bewerber sowie der Umfang der Buy-In Fee für den finalen Spot in der Liga ist ein Indiz für die herausragende Entwicklung von BLAST in den letzten 12 Monaten und dem erheblichen Wert des Member Team Status.”

Die BLAST Premier Liga bietet ein enorm starkes Teilnehmerfeld. 11 der 12 Member Teams sind derzeit in den Top 20 der Weltrangliste platziert. Neben BIG gehören auch Astralis, NiP, G2 Esports, OG, Vitality, NAVI, FaZe Clan, Complexity, Team Liquid, MiBR und Evil Geniuses zu den 12 Member Teams. Die Auslosung der Gruppen für die Frühlingssaison und der Zeitplan des anstehenden Events im Februar werden am Donnerstag bekannt gegeben.

Daniel Finkler, CEO von BIG, ergänzt:

“Wir sind zweifelsohne sehr glücklich und stolz, dass wir uns im harten Bieterverfahren um den freien BLAST Premier Membership Slot durchsetzen konnten. Die erfolgreiche Akquisition ist ein Beleg für die hervorragende Entwicklung der letzten Jahre. Dank der tollen Leistungen unseres Teams und all der Menschen hinter den Kulissen, konnten wir uns als deutsche Organisation an der Weltspitze etablieren. BLAST Premier hat sich in den letzten Jahren als eine der besten CS:GO Ligen dieser Welt etabliert und zieht jährlich viele Millionen Zuschauer mit einem sehr unterhaltsamen Format an.

Wir freuen uns nun, in den kommenden Jahren als permanentes Mitglied der BLAST Premier Liga regelmäßig gegen die besten Clubs der Welt zu spielen und Deutschland weiterhin auf der internationalen E-Sport-Bühne zu vertreten. An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem Partner und Investor Marc Staperfeld bedanken, der unsere Ambitionen geteilt und BIG während des hart umkämpften Bieterprozesses und der Aufbringung der Buy-In Fee erheblich unterstützt hat.”

Für die Saison im Jahr 2021 werden bis zu 32 Teams an den sieben BLAST Premier-Events teilnehmen. Mit bis zu 80 Teams in den verschiedenen Qualifikationsevents von BLAST Premier werden in der Saison bis zu 286 Spiele über das Kalenderjahr verteilt stattfinden. Die Membership-Teams werden sind bereits für vier dieser Veranstaltungen als permanentes Mitglied qualifiziert. Insgesamt wird BLAST im Jahr 2021 ein Gesamtpreisgeld von über 2.475.000 US-Dollar ausschütten.

Die 12 BLAST Premier Member Teams erhalten entsprechend automatisch einen Platz im Rahmen der BLAST Premier Fall- und Springgruppe. Je nach Leistung in dieser Turnierphase qualifizieren sich die Teams entweder direkt für die jeweligen Finals oder den Umweg über das BLAST Premier Showdown Turnier.


Über CS:GO

Counter-Strike bietet als einer der konstantesten kompetitiven Shooter auch mit Global Offensive wieder einen der relevantesten E-Sport Titel im Genre. Mit etlichen Ligen und Mega-Events begeistert Valve erneut die gesamte Shooter Szene und erfreut sich nach wie vor einer riesigen Community. CS:GO ist auch nach Jahren noch mehr als ein solider Standard in den E-Sports und stellte erst im Februar 2020 wieder einen neuen Rekord in Bezug auf gleichzeitige Spieler auf.