So langsam aber sicher nehmen die Ankündigungen im neuen Gaming-Jahr so richtig Fahrt auf! Am heutigen Dienstagabend, 25. Januar 2022 ließ Blizzard Entertainment die Fans wissen, dass das Studio seit langer Zeit mal wieder an einer komplett neuen IP arbeitet. Wenig überraschend handelt es sich dabei um einen Titel im Genre der Stunde: Survival.

Das war es aber leider auch schon fast mit den Details zum nächsten Blizzard Spiel. Aber nur fast ein paar Kleinigkeiten wissen wir dann doch. Im Rahmen der Enthüllung des Blizzard Survival Projekts schreiben die Verantwortlichen, dass uns die Reise in ein vollkommen neues, bislang noch nicht in anderen Spielen thematisiertes Universum führen soll. Besuchen können wir dieses in der Zukunft dann wohl auf PC und Konsole.

Es soll um Helden, Geschichten und Abenteuer gehen, die es zu erleben gibt. Die Rede ist darüber hinaus von Erzählern und Baumeistern, die Geschichten und Welten benötigen. Insbesondere letztgenannter Begriff bietet ein Indiz dafür, dass wir im Blizzard Survival Game auch Strukturen werden errichten können.

Früh in der Entwicklung

Viel mehr kann es auch noch gar nicht zu wissen geben, denn wirklich weit in der Entwicklung ist das Projekt noch nicht. Das wissen wir auch, weil Blizzard ganz offen und direkt nach Mitarbeitenden sucht, die sich an der Entwicklung beteiligen wollen. Folgende Stellen sind ausgeschrieben:

  • ART
    > Environment Artist (Associate to Senior)
    > Senior Character Artist
    > Technical Artist (FX Pipeline)
    > VFX Artist (Associate to Senior)
    > Senior Character Concept Artist
  • DESIGN
    >Associate Level Designer
    >Level Designer
  • ENGINEERING
    >Lead Software Engineer, Engine
    >Senior Software Engineer, Audio
    >Senior Software Engineer, Server
    >Senior Software Engineer, Tools

Bewerben können sich Interessierte unter folgendem Link:

https://news.blizzard.com/en-us/blizzard/23768911/create-a-new-universe-with-us

Blizzard unter neuer Führung

Zuletzt hatte Activision Blizzard für große Schlagzeilen gesorgt, als der weltberühmte Entwickler und Publisher von Microsoft gekauft wurde für eine unglaubliche Rekordsumme von fast 70 Milliarden US-Dollar. Das bedeutet auch, dass das neue Spiel einen großen Teil seiner Entwicklung bereits unter neuer Leitung durchleben wird. Wir dürfen gespannt sein, wie groß der Einfluss von Microsoft auf die Entstehung sein wird und in welcher Qualität uns das fertige Produkt schließlich erreicht. Auch, wenn es bis dahin noch einige Zeit dauern wird.

Die Ankündigung des neuen Blizzard Franchise kommt deshalb nicht vollkommen überraschend, weil die vergangene BlizzCon vollständig ausgefallen ist. Auf eine weitere BlizzConline hatte man verzichtet und angekündigt, über neue Pläne und Entwicklungen in existierenden Franchises einzeln zu berichten.

Mehr zur gigantischen Übernahme findet ihr hier:

BREAKING: MEGA-DEAL für 68,7 Milliarden: Xbox übernimmt Activision Blizzard