Am Mittwoch, den 22. September beginnt um 2:00 Uhr die Saison 8 zum 2. Jahrestag von Call of Duty: Mobile. Zum Start der Saison werden die Spieler auf die allererste Battle Royale-Karte zurückkehren können: Blackout.

Die ursprünglich in Call of Duty: Black Ops 4 vorgestellte Karte Blackout war die größte jemals veröffentliche Karte aller Call of Duty-Spiele und enthielt Elemente aus bestehenden Mehrspieler-Karten wie Estate, Nuketown, Construction Site und vielen anderen. Zusätzlich zu Blackout wird das komplette Spielerlebnis in Battle Royale überarbeitet und verbessert. Im Verlauf der Jahrestag-Saison soll auch ein neues Turnier auf der Karte Blackout bekannt geben werden.

Während Saison 8 können die Spieler den 2. Jahrestag von Call of Duty: Mobile mit drei neuen Events feiern:

  • Jahrestagkuchen-Event
  • Jahrestag-Rätsel-Event
  • Gegenangriff-Event (neu)

Außerdem haben die Spieler die Möglichkeit, 50 neue Belohnungsstufen über den Battle Pass zu verdienen. Saison 8 startet mit einer vollen Ladung kostenloser und Premium-Inhalte, darunter neue Charaktere wie ‚Alias – Kampfmüde‘ und ‚Velikan – Vulkanasche‘, neue funktionale Waffen wie das R9-0 und im weiteren Verlauf der Saison auch das M13-Sturmgewehr, eine neue Punkteserie, Waffenbaupläne, Visitenkarten, Talismane, Call of Duty-Punkte (CP) und mehr.

CoD Mobile: Saison 8: 2. Jahrestag Trailer

Das ist neu

Hier sind ein paar der Höhepunkte der Saison 8, die mit dem 2. Jahrestag in Call of Duty: Mobile für Android und iOS eingeführt werden:

Battle Royale 2.0

  • Grundlegend neue und überarbeitete Optik
  • Neues Waffen-Beutesystem
  • Neues Gesundheits- und Rüstungssystem
  • Verbesserte Fahrzeug-Anzeigeelemente

Aktualisierte Karte Crash

Crash, die ursprünglich mit Call of Duty 4: Modern Warfare veröffentlichte Karte, ist die am meisten gespielte Karte in Call of Duty: Mobile. Zum Jahrestag kbekommen die Spieler eine neue und verbesserte Version dieser Karte in überarbeiteter Grafik.

Neuer Modus: Gegenangriff

Dieser neue Modus führt zum ersten Mal Nicht-Spieler-Charaktere (NSCs) und eine PvE-Spielmechanik in Call of Duty: Mobile Battle Royale ein. Spieler schließen Missionen für NSCs ab und können NSCs und Söldner rekrutieren, um Event-Punkte zu sammeln, mit denen der Fortschritt des Events vorangetrieben und Belohnungen freigeschaltet werden. Zusätzlich zum neuen Modus gibt es auch ein zeitlich begrenztes Gegenangriff-Event.


Spieler können sich außerdem im Shop auf neue saisonale Herausforderungen, Glücksziehungen, Bundles, eine mystische Waffe und mehr freuen, sobald die Saison startet.