Vor wenigen Tagen veröffentlichten die Verantwortlichen von einen neuen Call of Duty . Da der erste April aber noch ein paar Tage entfernt liegt, scheint Call of Duty: Mobile ein durchaus ernst gemeintes Projekt der Entwickler zu sein. Auf den Mobilgeräten sollen die Waffen, und Charaktere der gesamten Call of Duty Reihe in einem FPS zusammengefasst werden.

Eine wichtige Info vorab: Die App soll kostenfrei heruntergeladen und gespielt werden können, als auch ohne Aufpreis aktualisieren.

Was wissen wir über : Mobile?

„Der Mehrspieler-Modus ist die Basis von Call of Duty®: Mobile. Schließen Sie sich mit Freunden zusammen, um Ihre Lieblings-Modi auf legendären zu spielen. Team-Deathmatch auf Nuketown? Na klar. Frontlinie auf Crash? Selbstverständlich auch. Und es kommt noch VIEL mehr“, heißt es in den bisher veröffentlichten FAQs.

So scheint vor allem Wert auf besonders beliebte und Spielmodi gelegt zu werden. Die Nuketown und Crash, die Spielmodi Team-Deathmatch und Frontline sind bereits bestätigt. Auf der zugehörigen Homepage können sich Interessierte Call of Duty Freunde bereits jetzt registrieren, um bereits vor dem offiziellen an Tests teilnehmen zu können.

Sobald die Entwicklung abgeschlossen ist, soll man das Spiel auf Google Play und im iOS App Store herunterladen können. In Bezug auf die Mindestanforderung an das Gerät halten sich die Verantwortlichen noch bedeckt. So heißt es lediglich, dass man täglich daran arbeite, das Spiel für High-End-Handys zu optimieren und für so viele andere Geräte wie möglich zugänglich zu machen.

Auch Informationen zu Terminen oder dem Datum gibt es noch nicht. Man werde in den kommenden Monaten weitere veröffentlichen, so Publishing.

Call of Duty®: Mobile – Announcement

Über Call of Duty

Der aktuelle Teil der Call of Duty Reihe nennt sich Black Ops 4, wurde von Treyarch entwickelt und am 12. Oktober 2018 weltweit von gepublished. Das Spiel läuft auf PlayStation 4, Xbox One und dem PC und kommt erstmals auch mit einem Battle Royale Modus namens „Blackout“ daher.

Mehr dazu:

Fulminante Action: Der game Sales Award im Februar

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: