Der auf VR spezialisierte Publisher Resolution Games hat bereits mit den VR-Spielen Blaston, Acron: Attack of the Squirrels, Bait! und dem kommenden RPG Demeo erfolgreich ein gutes Gespür bewiesen.

Nun wurde ein weiterer VR-Titel für die Oculus Quest 2 veröffentlicht: Carly and the Reaperman ist ab sofort über den Quest Store verfügbar.

Carly and the reaperman Trailer:

Bereits im vergangenen Herbst kündigte Resolution Games an, den preisgekrönten Titel der Odd Raven Studios zu veröffentlichen. Quest-Spieler können sich nun einen Freund schnappen und Carly in diesem VR-Koop-Abenteuer helfen, während sie sich auf eine dunkle und mysteriöse Reise begibt, um der Unterwelt zu entkommen. Das Spiel funktioniert mit Quest-zu-Quest, unterstützt aber auch kostenloses Cross-Play mit PC und Mac. So können Quest-Besitzer auch mit Freunden zusammenspielen, die kein VR-Headset besitzen.

Anzeige

Tommy Palm, CEO von Resolution Games:

„Bei Resolution Games hören wir immer auf die Community und haben einen Mangel an kooperativen Spielen für Quest festgestellt. Daher ist die Zusammenarbeit mit Odd Raven Studios, um Carly and the Reaperman für Quest-Plattformen zu veröffentlichen, ein positiver Schritt für die VR-Community und spricht für den wachsenden Markt, den die Branche bedient. Und mit der kostenlosen PC/Mac-App können Quest-Benutzer als Reaperman spielen und ihre Nicht-VR-Freunde einladen, von einem PC oder Mac aus als Carly zu spielen, für Remote- oder Couch-Koop-Gameplay.“

Als erstes Spiel seiner Art in der VR-Welt ist Carly and the Reaperman für Oculus Quest ein unglaublich spaßiger, kooperativer und abenteuerlicher 3D-Plattformer, der es zwei Spielern auf Quest-VR-Headsets erlaubt, zusammenzuarbeiten, um verschiedene Rätsel und Herausforderungen zu bewältigen, wobei auch die Möglichkeit besteht, Quest auf PC/Mac zu spielen.

Alleine oder zusammen

Wenn ein Spieler auf Quest oder PC/Mac die Rolle von Carly übernimmt, rennt, springt und weicht er durch gefährliche und komplexe Umgebungen aus und vervollständigt knifflige Puzzles. Der Reaperman – gesteuert von einem zweiten Spieler auf Quest – manipuliert die Umgebung in Echtzeit, zeigt Wege auf, die vorher unzugänglich waren, und beugt die Unterwelt nach seinem Willen, alles um Carly zu helfen, ihr Abenteuer zu beenden. Zusätzlich zum Quest-zu-Quest- und Quest-zu-PC/Mac-Gameplay ist auch ein Einzelspielermodus verfügbar, in dem ein Spieler beide Charaktere auf Quest steuern kann.

Johan Högfeldt, CTO von Odd Raven Studios:

„Wir freuen uns sehr, mit Resolution Games zusammenzuarbeiten, um eine Quest-Version von Carly and the Reaperman zu veröffentlichen und sie zusammen mit einer kostenlosen PC/Mac-App auf den Markt zu bringen, mit der jeder – auch ohne VR-Headset – in ein VR-Spiel einsteigen und es spielen kann. Wir haben uns immer vorgestellt, dass Carly and the Reaperman ein Einstieg in VR sein soll, und das ist jetzt mehr denn je der Fall.“

VR-Kampagne von Resolution Games

Der Titel ist auch der erste, der im Rahmen der Publishing-Initiative von Resolution Games veröffentlicht wird, die darauf abzielt, die Verbreitung von VR in der gesamten Branche voranzutreiben.

Im Rahmen dieser Initiative arbeitet das Studio mit Spieleentwicklern zusammen, um bestehende, qualitativ hochwertige Titel – wie Carly and the Reaperman – auf mehr VR-Plattformen zu bringen.

Carly and the Reaperman im Oculus Store

Kostenlose PC/MAC-Version herunterladen


Ihr wollt die Oculus Quest 2 kaufen und könnt sie nirgends finden? Wir zeigen euch, wie ihr sie auch in Deutschland bekommt: Oculus Quest 2 kaufen