Heute kündigte Crytek das Releasedatum der Crysis Remastered Trilogy an. Es ist das ideale Bundle für alle, die die Serie von ihren Anfängen an neu erleben möchten. Darin enthalten sind die Single-Player-Kampagnen von Crysis, Crysis 2 und Crysis 3 im Remaster. Fans des Franchise können ab dem 15. Oktober 2021 in die Nanosuits schlüpfen – Crysis 2 Remastered und Crysis 3 Remastered erscheinen zudem separat.

Die Crysis Remastered Trilogy wird für Xbox und PlayStation in physischer Form verfügbar sein, Spieler auf Nintendo Switch müssen sich noch etwas länger gedulden. Bei dem späteren Release auf Nintendo Switch erhalten Fans zudem eine exklusive Bonus Art-Karte. Außerdem werden zwanzig der Art-Karten je Plattform nummeriert, von Mitgliedern des Development-Teams signiert und per Zufall auf die Day-One-Bestellungen verteilt.

Das Remaster ist auf die Next-Gen-Konsolen angepasst und optimiert und spielen sich daher noch flüssiger und besser als je zuvor. Die ursprünglichen Versionen des Spieles liefen durchschnittlich auf 720p mit maximal 30 FPS. Auf den Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und Playstation 5 können die Crysis Remastered-Spiele zwischen 1080p- und 4K-Auflösung mit bis zu 60 FPS laufen – erreicht werden diese Werte mit Dynamic Resolution. Zusätzlich zu der deutlich verbesserten Performance, bietet die Crysis Remastered Trilogy bessere Lichteffekte und visuell aufgehübschte Charaktere, Waffen sowie Umgebungen für kristallklare Grafik.


Mehr zur Crysis Remastered Trilogy:

Crysis Remastered Trilogy Grafikvergleich: PS3 vs. PS5

Crysis Remastered Trilogie erscheint im Herbst als Retail-Bundle