Gaijin Entertainment und Darkflow Software geben bekannt, dass Cuisine Royale ein riesiges Update erhalten hat, das den brutalen Online-Shooter zu einem völlig neuen Spiel gemacht hat. Die Spieler erhalten zwei neue Champions – einen Voodoo-Meister aus Haiti und ein Kind der Natur aus Korea, eine riesige neue Karte “Island of Siberia” und ein überarbeitetes Fortschritts- und Ausrüstungssystem. Das Update bringt viele neue Inhalte und Funktionen, wie Motorboote, die Möglichkeit aus fahrenden Fahrzeugen zu schießen, Flammenwerfer und Mörser.

Die Änderungen seien laut des Entwicklers so groß, dass das Spiel von nun an seinen Titel ändern und ab sofort CRSED: F.O.A.D. heißen soll. Das steht für Cuisine Royale Second Edition: Fulfillment of All Desires – F.O.A.D. ist der Name des Turniers, in dem die Spielfiguren kämpfen (obwohl man dieses Akronym vielleicht auch anders deuten könnte).

Alexander Polyakov, der führende Spieledesigner von Cuisine Royale, erklärt:

“Wir glauben, dass der neue Titel die Idee brutaler Kämpfe ums Überleben, in denen Champions mit mystischen Kräften kämpfen, besser zum Ausdruck bringt.”

CRSED: F.O.A.D. ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Native PlayStation 5 und Xbox Series X | S-Versionen sind fertig und werden in den kommenden Tagen veröffentlicht, sobald die Genehmigung der Plattforminhaber vorliegt. Dadurch wird CRSED: F.O.A.D. Das dritte Next-Gen-Spiel von Gaijin Entertainment, die ersten beiden Titel des Entwicklers/Publishers – War Thunder und Enlisted – stehen bereits zur Verfügung. Alle diese Spiele sind bereits mit dem Ray Traced Global Illumination-System ausgestattet, das sicherstellt, dass die Beleuchtung im Spiel so natürlich aussieht wie niemals zuvor. Sie funktionieren mit 4K @ 60FPS auf PlayStation 5 und Xbox Series X und mit 1440p @ 60FPS auf Xbox Series S.

Anzeige

CRSED: F.O.A.D. wird auch im Epic Games Store veröffentlicht und ist das erste dort aufgeführte Gaijin Entertainment-Spiel.

CRSED: F.O.A.D. Trailer

Individuelle Anpassungsmöglichkeiten

Das Metaspiel hat sich ebenfalls drastisch verändert. Das neue System der Charakterrotation ermöglicht es den Spielern, die meisten Champions auszuprobieren, bevor man sich dauerhaft für sie entscheidet. Spezielle Charaktereffekte können nun unabhängig von der Kleidung ausgestattet werden. Auf diese Weise können die Spieler das Aussehen ihres Charakters so kreativ wie möglich anpassen, ohne die Kampfeffizienz zu beeinträchtigen. Dem Spiel wurden zwei neue Arten mystischer Kräfte hinzugefügt, nämlich ausrüstbare Fähigkeiten mit Abklingzeit und herstellbare Hex-Taschen (also Granaten, die Zombies beschwören). Schließlich ermöglicht das neue Battle-Pass-System den Spielern, kosmetische Gegenstände, Hex-Bag-Rezepte, mystische Schriftrollen, einzigartige Fallen und Rituale, Beschwörungssteine und andere Belohnungen zu erhalten, indem sie die Pass-Aufgaben erledigen.

Die oben genannten Beschwörungssteine werden jetzt verwendet, um Charaktere freizuschalten, darunter die bereits vorhandenen und zwei neue.

Neue Champions

Louis “Bokor” Celine wurde in Haiti als Sohn einer Familie von Polizisten geboren. Er entdeckte bereits als Kind, dass er dazu bestimmt war, Houngan zu werden – ein Praktizierender der Voodoo-Magie. Louis beteiligt sich in F.O.A.D. Kämpfen, um die Seelen seiner Konkurrenten als Rückzahlung seiner Schulden gegenüber den Loa-Geistern zu opfern, die dem jungen Houngan halfen, seine Mutter vor Kriminellen zu retten. Louis hat die Fähigkeit, Zombies mit Sturmgewehren zu beschwören, die dem Houngan folgen und seine Feinde angreifen.

Die wahren Ursprünge von Sin “Huli” Yeou-bi sind unbekannt. Sie wurde als Kind adoptiert und nach einer Figur eines beliebten koreanischen Cartoons über einen sich verwandelnden Fuchs benannt. Als Mädchen war sie nicht sehr gesprächig und hatte keinen Draht zu anderen Kindern, aber Hunde verstanden ihre Stimmung, Glühwürmchen umgaben sie beim Gehen und alle Kinder, mit denen sie sich stritt, wurden oft von Wespen und Hornissen gestochen. Freunde hingegen sind ihr so wichtig, dass sie bereit ist, die F.O.A.D. Schlachten zu betreten, um sie zu retten. Yeou-bi ist in der Lage, einen Schwarm Glühwürmchen zu beschwören, die sich auf der Suche nach Feinden im gesamten Gebiet ausbreiten und sie aufdecken.

Neue Karte: Island of Siberia

Die Karte mit dem Namen Island of Siberia / Insel Sibirien (im Wechsel mit den vorhandenen Karten “Mexico”, “Summer Normandy” and “Winter Normandy” erhältlich) bietet 16 Quadratkilometer abwechslungsreiche Landschaft. Diese soll man wochenlang erkunden können und auch danach würde man noch ständig neue Orte finden, so die Entwickler. Hier steht man in der Nähe einer alten Siedlung, die in den Felsen gehauen ist. In der Nähe findet man ein Fischerdorf, das halb in Wasser und Schlamm getaucht ist. Außerdem gibt es noch ein Geysirfeld und sogar einen aktiver feuerspeiender Vulkan. Es gibt zusätzlich mächtige Kriegsmaschinen der UdSSR, große Hangars und geheime unterirdische Tunnel, die zum verlassenen Raketensilo einer alten Militärbasis führen. Sowie die alten berüchtigten Arbeitslager von Siblag. Die “Insel von Sibirien“ ist auch voller Wasserstraßen und kann von Motorbooten auch ohne das Hochwasserritual erkundet werden.

Die vollständige Liste der Änderungen ist auf der neuen offiziellen CRSED-Webseite verfügbar: F.O.A.D. Website

Hier bekommt ihr CRSED bei Steam: