Ab dem heutigen Donnerstag, 14. Januar 2021, gibt es für Call of Duty Spieler in Black Ops Cold War neuen Content. Das Mid-Season Update erscheint und bringt einige brandneue Inhalte für den Zombie-Modus, aber auch den Multiplayer ins Spiel.

Es warten sowohl die brandneue Karte „Sanatorium“ und der neue Multiplayer-Modus „Atomkoffer“, als auch der neue Zombie-Modus „Aufgeputscht“ sowie zwei neue Bundles mit den Namen „Abgeleugneter Attentäter“ und „Tracer Pack: Indigo“. Doch das sei noch immer nicht alles, was in der ersten Saison des aktuellen Call of Duty Ablegers hinzugefügt werden soll, heißt es im zugehörigen Tweet.

Das Sanatorium

Die neue Multiplayer-Map „Sanatorium“ schickt euch und euer Team in ein waldiges Hügelgebiet, in dem ihr die Geheimnisse des Projekts „Golova“ aufdecken sollt. Dafür stehen euch sowohl Land-, See- als auch Luftfahrtzeuge zur Verfügung.

Quelle: Activision
Quelle: Activision

Neuer Modus: „Atomkoffer“ / „Dropkick“

Heiß wird es, wörtlich genommen, im neuen Multiplayer-Modus „Atomkoffer“ oder im englischen „Dropkick“ getauft. Gespielt wird dieser im 6 gegen 6. Das Ziel dabei ist es die Kontrolle über eine Aktentasche zu erlangen, in der sich Codes für Nuklearwaffen befinden.

Der Trupp, der die Kontrolle über die Codes hat, sammelt aktiv Punkte. Wechselt die Tasche das Team, wechselt auch der steigende Counter. Die Mannschaft, die zuerst 200 Punkte erreicht, gewinnt die Partie mit einem großen Knall.

Neuer Zombie-Modus: „Aufgeputscht“ / „Cranked“

Für Fans der Zombies in Call of Duty: Black Ops Cold War gibt es einen neuen Zombie-Spielmodus. Dieser hört zu deutsch auf den Namen „Aufgeputscht“, im englischen wird er von Treyarch und Activision „Cranked“ getauft. Diesen könnt ihr, auch wenn ihr den aktuellen Call of Duty Teil noch nicht besitzt, in der heute gestarteten „Zombies Free Access Week“ sowohl auf PC als auch Konsole ausprobieren.

Primär geht es in dem Modus darum, möglichst regelmäßig einen Counter zurückzusetzen, der euch explodieren lässt, wenn ihr nicht konstant Abschüsse gegen die Untoten und Monstrositäten erzielt. Aufgepasst: Die geforderte Frequenz wird immer höher!

Für alle Spieler, die Black Ops Cold War auf der PlayStation spielen, bekommt der Ansturm-Zombie-Modus („Onslaught“) zudem die neue Karte „Raid“ spendiert und liefert neue Infos zum dunklen Äther.


Über Call of Duty: Black Ops Cold War

Der nächste Ableger der Call of Duty Videospielserie hört auf den Namen „Call of Duty: Black Ops Cold War“ und spielt, wie der Titel schon verrät, im Setting des Kalten Krieges. Entwickelt wird das Spiel von Treyarch und Raven, herausgegeben am 13. November 2020 von Activision. Bestätigt sind sowohl eine Singleplayer Kampagne, in der ihr euch mit „historischen Figuren und harten Wahrheiten“ konfrontiert sehen sollte, als auch Multiplayer-Schlachten in verschiedenen Größen.

Call of Duty: Black Ops Cold War ist weltweit am 13. November für PlayStation 4, Xbox One und PC (via Battle.net) erschienen. Die Version von Call of Duty: Black Ops Cold War für die Next Gen-Konsolen erscheint über die Feiertage 2020, je nach der Verfügbarkeit der Konsolen in verschiedenen Regionen.