Über 30 Millionen Spielende haben sich bereits vorangemeldet, um Sanktuario im neuesten Vertreter von Blizzard Entertainments berühmtem Franchise Diablo zu verteidigen. So heißt es in der heutigen Pressemitteilung, in der Blizzard sowohl das Release Datum für Diablo Immortal auf iOS und Android verkündet, als auch den Start der Open Beta auf dem PC enthüllt, der am gleichen Tag, am 2. Juni 2022 stattfindet.

Der Weltstein ist zersplittert und nun liegt es an den Helden von Sanktuario, das Grauen abzuwehren, das sich dadurch erhebt. Blizzard Entertainment hat heute angekündigt, dass ab dem 2. Juni Spielende in den meisten Regionen der Welt dem Ruf nachkommen und sich gegen die Brennenden Höllen in Diablo Immortal stellen können. Es ist das erste Blizzard-Spiel, das von Grund auf für Mobilgeräte entwickelt wurde. Die übrigen Regionen im Asien-Pazifik-Raum erhalten einige Wochen darauf Zugang.

Das anspruchsvollste Spiel in der 25-jährigen Geschichte des Diablo-Franchises bietet nicht nur ein Erlebnis höchster AAA-Qualität ohne Abstriche auf Mobilgeräten, sondern wird auch gleich beim Start auf Windows-PC in die offene Beta übergehen. Diablo Immortal unterstützt sowohl Cross-Play als auch plattformübergreifenden Fortschritt, wodurch die Helden von Sanktuario unabhängig von ihrer Plattform miteinander kämpfen und nahtlos zwischen Mobilgeräten und PC wechseln können. Die offene Beta für PC enthält sämtliche Spielfeatures, einschließlich Cross-Play und plattformübergreifendem Fortschritt. Außerdem bleibt sämtlicher Fortschritt am Ende der Beta erhalten.

Mike Ybarra, President von Blizzard Entertainment:

„Die Dämonen der Brennenden Höllen warten darauf, im gewaltigsten Diablo-Spiel, das Blizzard je herausgebracht hat, niedergemetzelt zu werden. Es handelt sich um das erste Spiel von Blizzard, das von Grund auf für Mobilgeräte entwickelt wurde, daher war es uns wichtig, ein Erlebnis bieten zu können, das dem Franchise würdig ist. Wir haben viel getestet, eine Menge Feedback umgesetzt und ein Spiel geschaffen, das wir voller Vorfreude mit unseren Spieler:innen teilen wollen. Wir freuen uns schon darauf, diesen epischen Neuzugang im Diablo-Franchise auf die Welt loszulassen, und können es kaum erwarten, alle in Sanktuario wiederzusehen.“

„Ein soziales MMOARPG-Erlebnis“ – Größer als je zuvor

Das Schicksal Sanktuarios liegt in ihren Händen und so müssen Spielende zwischen sechs bekannten Klassen aus Diablo wählen – Barbar, Kreuzritter, Dämonenjäger, Mönch, Totenbeschwörer oder Zauberer – und sich auf eine Reise durch die acht einmaligen Zonen und die große Stadt Westmark begeben. Auf ihrer großen Suche nach den zersplitterten Fragmenten des verderbten Weltsteins, die sie vor den Mächten der Brennenden Höllen erreichen müssen, um deren dunkle Pläne zu vereiteln, werden sie neue und bekannte Charaktere aus Diablo treffen, darunter auch den Patriarchen des Franchises Deckard Cain. Diese epische, brandneue Geschichte spielt zwischen den Ereignissen von Diablo II und Diablo III.

Diablo Immortal bietet ein soziales MMOARPG-Erlebnis (Massively Multiplayer Online Action-RPG), wie es die Reihe noch nie gesehen hat. Spielende teilen sich eine gewaltige Welt mit anderen, während sie Sanktuario erkunden, Gruppen mit bis zu acht Mitgliedern bilden, um Gruppenherausforderungen anzugehen wie die mächtigen Endbosse im Reliquiar der Hölle, und Klans mit bis zu 150 Freunden beitreten, um schwierige Clan-Erfolge zu erzielen.

Das Spiel beinhaltet außerdem ein robustes fraktionsbasiertes PvP-System. Im Kreislauf des Konflikts können sich Spielende in einem laufenden Krieg verbünden. Der oder die beste Spielende des Servers erhält im Anschluss die Ewige Krone und wird damit zum Anführer der Unsterblichen. Danach muss der Tragende der Krone seine Herrschaft in einer Reihe von Modi verteidigen, darunter auch brutale Showdowns gegen 30 Gegner.

Mehr zu den heutigen Enthüllungen:

Diablo Immortal Release Date enthüllt – zum Start auch auf PC!

Überall kostenlos – Boni zum Start und kommender Content

Diablo Immortal wird kostenlos spielbar sein, mit optionalen In-App-Käufen, damit sichergestellt ist, dass die wesentlichen Spielinhalte immer gratis sind, erklärt Blizzard. Diablo Immortal wurde von Blizzard Entertainment und NetEase entwickelt und wird bei der Veröffentlichung via Battle.net für iOS, Android und Windows-PC verfügbar sein.

Über 30 Millionen Spielende haben sich schon auf den verschiedenen Plattformen vorangemeldet, um sofort bei der Veröffentlichung spielen zu können und sich schon jetzt auf die bevorstehenden Kämpfe vorzubereiten. Zum Start des Spiels werden alle Spielenden das atemberaubende Horadrim-Accessoireset zur Feier dieses bedeutenden Meilensteins erhalten.*

Das ist erst der Anfang, denn neue Inhalte werden auch in den kommenden Jahren regelmäßig und kostenlos veröffentlicht werden, einschließlich neuer Zonen, Dungeons und Charakterklassen, schließt die Ankündigung am heutigen Montag.

Unter diabloimmortal.blizzard.com finden mutige Abenteurer nähere Details und die Möglichkeit, sich für Diablo Immortal voranzumelden.

*(Zum Einlösen des Horadrim-Accessoiresets müssen sich die Spielenden innerhalb von 30 Tagen nach der Veröffentlichung im Spiel einloggen und das Tutorial abschließen. Pro Account nur für einen Charakter einlösbar.)