Am späten Sonntagabend, 28. Juli 2019, war es endlich soweit: Bei der großen Fortnite Weltmeisterschaft fand am dritten und letzten Turniertag das Finale im Solo-Modus statt. Bereits am Freitag und Samstag konnten sich die Finalisten aus den Modi Kreativ und Duo als auch im Celebrity Pro Am Turnier um die Plätze der weltbesten Spieler der jeweiligen Kategorie bemühen.

Was bislang geschah

Nachdem am Samstagabend der Duo-Modus mit dem Sieg von ‚Nyhrox‘ und ‚Aqua‘ von COOLER Esport zu Ende gegangen war, lag der Fokus am gestrigen Sonntag auf den Einzelkünstlern. Für den ersten Platz vergab Epic Games nahezu drei Millionen US Dollar. Egal welcher Spieler diesen Titel und Preis mit nach Hause nehmen würde, sein Leben wäre auf einen Schlag ein vollkommen anderes. Auch die Sieger im Duo Modus durften sich bereits über den gleichen Betrag freuen, mussten diesen aber noch auf zwei Köpfe aufteilen.

Nicht so am Sonntag: Der Sieger allein bekam die siebenstellige Summe ausgeschüttet. Alle Augen des internationalen eSports waren folglich auf die 100 besten Solo Fortnite Spieler gerichtet, als es in die heißeste Phase des Fortnite Jahres 2019 ging. Allein auf Twitch verfolgten das Spektakel zwischenzeitlich über eine Millionen Menschen live von zu Hause.

Amerikaner machen das Rennen

Am Ende stand nur Jubel und ein fassungsloser Sieger: Der 16-jährige Kyle ‚Bugha‘ Giersdorf gewann mit insgesamt 59 Punkten aus allen Spielen das Solo-Turnier und darf sich als erster Fortnite World Cup Solo Champion aller Zeiten bezeichnen. Der Amerikaner steht derzeit bei der eSport Organisation „Sentinels“ unter Vertrag, die neben Fortnite auch in Overwatch und Hearthstone aktiv ist.

Deutlicher Vorsprung vor den Verfolgern

Nachdem ‚Bugha‘ bereits die erste von allen Partien mit einem Sieg für sich entscheiden konnte, sicherte er sich auch in den nachfolgenden Runden konstant viele Punkte. So war bereits vor dem finalen Spiel sein Vorsprung auf ein Level gewachsen, welches nur theoretisch noch einholbar gewesen ist. Auf Platz 2 und 3 folgten ebenfalls an Spieler mit Heimvorteil. Zweiter wurde Harrison ‚Psalm‘ Chang mit 33 Punkten, mit „Bronze“ muss sich Shane ‚EpikWhale‘ von NRG Esports begnügen.

Das dürfte allerdings nicht allzu schwer fallen, denn auch die anderen beiden Spieler auf dem Treppchen nehmen noch eine große Summe Geld mit. Auf Platz 2 fallen stolze 1,8 Millionen US Dollar, Platz 3 ist mit 1,2 Millionen US Dollar veranschlagt. Die vollständige Liste der Top-10 Solo Fortnite Spieler bei der Weltmeisterschaft in New York mit allen Punkten, Namen und Preisgeldern:

So sehen die Werte der Top-10 Solo Fortnite Spieler aus. Quelle: Epic Games

Wie wichtig der Erfolg für die Karriere des jungen eSport Talents sein wird, zeigte alleine der Follower Zuwachs seines Twitter-Accounts direkt nach dem großen Triumph. Von zuvor 31.000 Fans auf der Social Media Plattform sprang die Zahl der Interessenten an  Kyle ‚Bugha‘ Giersdorf innerhalb weniger Stunden auf über 175.000.

Der Finaltag in der Wiederholung

Allen Lesern, die sich auch nur im Ansatz für eSport begeistern können und den Finaltag am Sonntag nicht live verfolgt haben, sei an dieser Stelle ans Herz gelegt, sich zumindest den Schluss des Wettbewerbs noch einmal in Ruhe zu Gemüte zu führen. Es lohnt sich. Großer Sport, große Emotionen und ein verdienter Sieger der ersten Fortnite Weltmeisterschaft.

Über Fortnite

Fortnite von Epic Games ist ein modernes Battle Royale Spiel. Hier treten die Spieler auf einer Karte gegeneinander an und kämpfen ums Überleben. In bunter Comic-Optik konnte das Spiel wegen der ständigen Weiterentwicklungen und innovativen Elemten viele Spieler überzeugen. Es gilt aktuell als eines der erfolgreichsten Games in seinem Genre und erschien auf etlichen Plattformen.

Mehr zur Fortnite WM:

Fortnite WM: Die Duo-Sieger stehen fest

Fortnite WM Finale: Alle Infos in der Übersicht