Xtrfy gibt die Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Gaming-Maus-Experten Rocket Jump Ninja bekannt und stellt eine einzigartig geformte, ultraleichte Maus vor.

Zy „Rocket Jump Ninja“ Rykoa ist einer der erfahrensten und vertrauenswürdigsten Experten auf dem Gebiet der Gaming-Mäuse und wird von vielen als der beste Maus-Reviewer der Welt angesehen. Nach mehr als 150 Bewertungen und über 20 Jahren Erfahrung in Ego-Shooter-Spielen ist Rocket Jump Ninja zu einer Anlaufstelle für Gelegenheitsspieler und Profis geworden, die Ratschläge zu Gaming-Mäusen suchen.

Rocket Jump Ninja und der schwedische Gaming-Zubehörspezialist Xtrfy nennen sie: Xtrfy MZ1 – Zy’s Rail. Die Maus wurde von Grund auf von Zy Rykoa selbst gestaltet.

Die Xtrfy MZ1 im Video

Joakim Jansson, CEO bei Xtrfy freut sich über das Ergebnis der Zusammenarbeit:

„Wir sind extrem aufgeregt, endlich zu enthüllen, woran Xtrfy und Rocket Jump Ninja im letzten Jahr gearbeitet haben. Wir teilen die gleiche Sicht auf Qualität und Leistung und sind froh, dass die Wahl eines der erfahrensten und härtesten Maus-Tester der Welt auf uns gefallen ist. Die MZ1-Maus bringt wirklich etwas Neues und Einzigartiges in die Gaming-Szene.“

Zy „Rocket Jump Ninja” Rykoa dazu:

„Als ich mir die besten Mäuse auf dem Markt angesehen habe, sah ich, dass Xtrfy mit ihren aktuellen Modellen alles richtig gemacht hat. Ich dachte nur, dass sie eine andere Form brauchen. Als sie mich also darum gebeten haben, meine eigene Maus zu entwerfen, machte es Sinn. Außerdem sind sie ein tolles Team und es macht immer Spaß, mit ihnen zu arbeiten. Qualitätsprodukte von Qualitätsleuten.“

Xtrfy MZ1 3Die MZ1 basiert auf den Erfahrungen aus Tests von über 250 Gaming-Mäusen und wurde mit nur einem Ziel vor Augen entwickelt: Gamern zu helfen, ihren Aim zu verbessern.

Zy Rykoa ist sich sicher, dass die perfekte Form entscheidet:

„Wenn du dein bestes Ziel erreichen willst, brauchst du eine Form, die deine Bewegung nicht behindert. Die Form ist alles. Aber viele der Mäuse, die wir heutzutage bekommen, sind nur Abziehbilder – voneinander und von früheren Mäusen. Während alles andere besser wird, bleiben die Formen meist gleich. Wir brauchen neue und frische Designs. Also beschloss ich, einige Theorien zu testen, was die beste Maus ausmachen würde: dünne Griffbreite, niedrige Tastenhöhe, hohe Rückseite, subtile Wölbung an den Seiten, Komfortrillen in den Tasten und mehr. Und zum Glück waren die Theorien richtig. Ich habe noch nie besser gezielt.“

Extrem leicht

Der Korpus der MZ1 ähnelt einer beidhändigen Form, aber mit einer subtilen Wölbung. An den Seiten ist sie asymmetrisch gestaltet, um Rechtshändern einen komfortablen Griff zu ermöglichen. Die Maus wiegt nur 56 Gramm, inklusive RGB-Beleuchtung und modernsten Komponenten wie dem Pixart 3389 Sensor.

Xtrfy MZ1 2Beim Design der MZ1 habe man quasi bei null angefangen, so Erik Jensen, CTO bei Xtrfy. Zy hat die Form in Ton von Hand geformt, die später als Grundlage diente. Abgesehen von der einzigartigen Haptik führt die Maus auch eine Reihe von neuen Funktionen ein, nach denen die Gaming-Community gefragt habe, so Jensen. Genau wie bei den vorherigen Mäusen werden alle Einstellungen direkt an der Maus selbst vorgenommen, ohne dass eine Software benötigt wird.

Der Name Xtrfy MZ1 – Zy’s Rail bezieht sich auf die Schienen an der Oberseite der Maus, die ihr wichtigstes Merkmal seien und den Komfort, die Griffigkeit und das Zielen unterstützen sollen. Es sei aber auch eine Hommage an die klassische Railgun in Quake, Rocket Jump Ninjas Spiel Nr. 1 seit 22 Jahren.

Die Maus soll noch in diesem Frühjahr erhältlich sein, Vorbestellungen sind ab Februar möglich. Auf der Herstellerseite gelistet ist das Gerät aktuell mit einem empfohlenen Preis von 79,00 Euro. Weitere Informationen gibt es unter: xtrfy.com/mice/mz1

Xtrfy MZ1 1