Spätestens seit Jurassic Park wissen wir, wie spannend die Erforschung alter Erdzeitalter sein kann. Das ist es, was ein Paläontologe so den ganzen Tag macht. Ein Bereich dieser Wissenschaft ist auch den alten Urzeit-Giganten, den Dinosauriern gewidmet.

Pyramid Games befasst sich mit dieser Thematik im für 2020 geplanten Spiel „Dinosaur Fossil Hunter“. Darin begibt man sich auf die Jagd nach Knochen und Spuren dieser längst ausgestorbenen Bewohner unseres Planeten, die vor Millionen von Jahren lebten.

Darum geht es in Dinosaur Fossil Hunter

dinosaur fossil hunter screenshot 11

In Dinosaur Fossil Hunter schlüpft man in die Rolle eines jungen Mannes, der seinen größten Traum vom Reisen und Entdecken von Fossilien in die Tat umsetzt.

Der Anfang der Geschichte dient hierbei als Tutorial, welches die grundlegenden Mechanismen des Spiels beibringt.
Erkunden kann man dabei drei verschiedene US-Bundesstaaten -- Montana, Wyoming und Utah. Mit dem Auto geht es dabei durch die Landschaft, immer auf der Suche nach prähistorischen Fossilien.

Hindernisse sind dabei die Widerungen der Umwelt: Schlamm, Wasser und allerlei anderer Gefahren. Das unwegsame Gelände muss dabei bewältigt werden, Felsen zerstört und Wasser durchwatet werden. Dazu dienen verschiedene Werkzeuge: Kettensäge, Schaufel, Dynamit oder Spitzhacke helfen bei den Ausgrabungen.

Die Vergangenheit ausgraben

dinosaur fossil hunter screenshot 6

Mit dem Georadar sucht man die Umgebung ab und versucht Überreste der vielen ausgestorbenen Arten zu entdecken. Dadurch bekommt man Einsichten in die ferne Vergangenheit der Erde. Man gräbt buchstäblich die Geschichte der Vergangenheit unseres Planeten aus. Dabei muss man allerdings aufpassen, die wertvollen Fossilien sind sehr empfindlich und leicht zu zerbrechen. Knochen müssen sorgfältig gereinigt werden, um sicherzustellen, dass nichts beschädigt wird. Erst dann hat man die Chance ein vollständiges prähistorisches Skelett daraus zusammenzubauen. Mit dem tragbaren In-Game-Tablet kann man seine Erkenntnisse verwalten und findet darin auch eine Datenbank der bisherigen Funde.

Eigenes Dino-Museum

dinosaur fossil hunter screenshot 2

Um die Geheimnisse des Landes zu erforschen und was sich darunter befindet, muss man seine Umgebung genauestens untersuchen und all seine Fähigkeiten nutzen. Nachdem man interessante Orte gefunden hat und dort wertvolle Fossilien erbeutet hat, kann man ein eigenen Museum errichten und individuell gestalten. Der Innenraum kann eingerichtet, Pflanzen gezüchtet und das Gebäude mit verschiedenen Displays ausgestattet werden. So entstehen wundervolle Dioramen mit prähistorischen Szenen.

Wem der anstrengende Alltag eines Paläontologen mal zuviel wird, der kann sich in eines der vielen Mini-Games stürzen. Darunter auch Herausforderungen wie Angeln und viele andere lustige Spiele.

Dinosaur Fossil Hunter Trailer

Dinosaur Fossil Hunter — Cinematic Trailer

Ultimatives Dinosaurier-Feeling

Dinosaur Fossil Hunter möchten den Spielern eine ultimative paläontologische Erfahrung bieten. Die Entwickler achten dabei auf viele Details und haben mit Hilfe von echten Fossilienjägern und Paläontologen aus der ganzen Welt zusammengearbeitet. Pyramid Games möchten den Spielern näherbringen, wie aufregend es ist, die tiefsten Geheimnisse der Erde zu entdecken.

Dinosaurier regieren vielleicht nicht mehr die Welt, aber das Interesse an den gigantischen Riesen wird vermutlich nie abebben. Dinosaur Fossil Hunter wird in der ersten Hälfte des Jahres 2020 sein PC-Debüt geben.

Dinosaur Fossil Hunter auf Steam:

Dinosaur Fossil Hunter Screenshots