Am gestrigen Montag, 25. Mai 2020, hat Valve den neuen Battle Pass zum großen The International 2020 veröffentlicht! Wie in den Jahren zuvor sammelt der Entwickler und Publisher des großen MOBA Dota 2 einen großen Teil der Preisgelder für eines der größten E-Sport-Turnier überhaupt über die Einnahmen, die aus dem Angebot entstehen.

Anzeige

Jeder Fan, der sich für eine der insgesamt drei Varianten des neuen Battle Passes entscheidet, unterstützt die E-Sport-Szene des Spiels maßgeblich. 25 Prozent der Summe, die aus Verkäufen generiert wird, geht direkt in den Preispool für die Jubiläums-WM. Denn wie Riot und League of Legends feiern Valve und Dota 2 in diesem Jahr ihre insgesamt zehnte Weltmeisterschaft.

The International Battle Pass

Den neuen The International Battle Pass könnt ihr entweder für 9,99 US Dollar, 29,35 US Dollar oder sogar 44,99 US Dollar erwerben. Während die günstigste Version lediglich den Pass in seiner reinsten Form beinhaltet, bekommt ihr 50 und sogar 100 Level im Pass sofort freigeschaltet, wenn ihr euch für die größeren Pakete entscheidet. Zusätzlich spart ihr fünf beziehungsweise 15 Prozent auf jedes gekaufte Level.

Neben der Unterstützung für das E-Sport-Turnier gibt es natürlich auch zahlreiche coole Inhalte für die Spieler. Neben etlichen optischen Details und Skins, die Dota 2-Fans kennen und lieben, soll es in diesem Jahr auch neue Features und sogar legendäre Belohnungen freizuschalten  geben. Der Battle Pass sei demnach „das Portal, um unentdeckte Reichtümer und endlose Wunder“ zu erkunden und ein Weg gemeinsam das Spiel und die Community zu feiern, die Dota 2 weiterhin gedeihen ließen, so Valve.

Die neuen Funktionen im Überblick:

  • neu: Gilden (inkl. täglicher Missionen, Gildenherausforderungen, Skins, Gildenbelohnungen, Gildenchat)
  • bald: Spezielles Sommer-Event rund um ein Labyrinth des Horrors
  • neu: Cavern Crawl: Nightsilver & Foulfell
  • neu: Battle Gauntlet – eine noch herausforderndere Dota 2-Erfahrung [ähnlich der Hearthstone Arena]
  • neu: The Sideshop – Investiert euer frisch verdientes Gold aus Battle Pass, Gildenherausforderungen und Recycling
  • neu: Bounty Killing – Setzt im Spiel Kopfgelder auf gegnerische Helden aus
  • neu: The Gifts of Giving – Verdient Titel, in dem ihr Battle Passes an Freunde und Bekannte verschenkt
  • neu: Community Match Predictions – Gewinnt weitere Battle Points, in dem ihr jeden Tag auf die richtige Seite setzt
  • angepasst: MVP – MVP jedes Spiels wird in neuem Bildschirm automatisch gekürt, neue Achievements für Ehrungen
  • aktualisiert: IVS (Interactive Versus Screen) – Vor jedem Spiel bekommt das vorgestellte Team die Möglichkeit verschiedene Animationen, Schnellchats und Pöbeleien zu nutzen
  • neu: Pause-Screen Playgrounds – Während einer Spielpause dürft ihr euch nun in einem von drei neuen Mini-Spielen versuchen
  • aktualisiert: Wagering – Mit Wetten mehr Battle Points zu verdienen wird noch spannender – Ein Streak System belohnt oder bestraft euch für hohe Risiken

Termin für The International noch unklar

Kommen wir noch einmal zurück zum E-Sport. Denn immerhin trägt der Battle Pass „The International“ ja schon im Namen. Erst Anfang Mai hatte sich Valve zur aktuellen Situation geäußert und mitgeteilt, dass es noch einige Unklarheiten in Bezug auf die Ausrichtung des großen Dota 2 E-Sport-Highlights gibt.

Vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie und der damit einhergehenden Gesundheitskrise wisse man nicht, ob und wann man das Turnier austragen könne. Verschoben werde es aber in jedem Fall – es sei sogar wahrscheinlich, dass The International 10 erst 2021 stattfinden werde.

Erneuter Preisgeldrekord?

Eine weitere spannende Frage wird für viele bleiben, ob man den nahezu unglaublichen Rekord aus dem vergangenen Jahr – bezogen auf das Preisgeld – erneut schlagen können wird. So gewann der amtierende Weltmeister OG zirka 15,4 der insgesamt über 34,3 Millionen US Dollar, die Valve final an die teilnehmenden Teams ausschüttete. Noch im Jahr zuvor, 2018, waren es „nur“ etwa 25,5 Millionen Dollar Preisgeld gewesen.

Reichlich Zeit zum sammeln dürfte es nun aber mit der bereits gestarteten Battle Pass Aktion geben. Schon in den ersten Stunden wuchs der frisch gestartete Topf auf über vier Millionen US Dollar. Hält die Community dieses Tempo, könnten wir zum Jubiläum der Dota 2-WM erneut einen verrückten Rekord erleben.

Über Dota 2

Was wäre das MOBA Genre ohne Dota? Richtig, nichts. Dota (Defense of the Ancients) war ursprünglich eine Mod für Blizzards erfolgreiches Strategiespiel Warcraft III. Die Fortsetzung Dota 2 von der Valve Corporation hat sich zu einem der erfolgreichsten E-Sport Titel überhaupt entwickelt und bietet mit „The International“ das am höchsten dotierte E-Sport Event der Welt.

Anzeige